Leibesfrucht


Leibesfrucht

Leibesfrucht, so v.w. Embryo; über die Abtreibung der L. s.u. Abtreibung.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leibesfrucht — Leibesfrucht,die:⇨Embryo Leibesfrucht→Embryo …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Leibesfrucht — Leibesfrucht, das bereits empfangene, aber noch ungeborne Kind (s. Embryo). Sie erhält nach Bürgerlichem Gesetzbuch, § 1912 u. 1918, Abs. 2, bis sie geboren, zur Wahrung ihrer künftigen Rechte, soweit diese einer Fürsorge bedürfen, einen Pfleger; …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Leibesfrucht — Leibesfrucht, s. Embryo …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Leibesfrucht — ↑Embryo, ↑Fetus …   Das große Fremdwörterbuch

  • Leibesfrucht — Fötus; ungeborenes Leben; Fetus; Embryo * * * Lei|bes|frucht 〈f. 7u〉 Kind im Mutterleib * * * Lei|bes|frucht, die (Med.): ungeborenes Kind im Mutterleib. * * * Leibesfrucht,   das Kind im Mutterleib in den Entwicklungsstadien des Embryos und des… …   Universal-Lexikon

  • Leibesfrucht — Der Begriff Leibesfrucht bezeichnet: den Embryo von Lebewesen, den Nasciturus (ungeborener Mensch) als Träger von Rechten. Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Leibesfrucht — Lei|bes|frucht …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Leibesfrucht, die — Die Leibesfrucht, plur. inus. S. Leibesbürde. In weiterer Bedeutung, auch ein jedes Kind, so fern man dasselbe als eine Frucht seines Leibes betrachtet. Kinder sind eine Gabe des Herren, und Leibesfrucht ist ein Geschenk. Ps. 127, 3 …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Abtreibung der Leibesfrucht — Unter einem Schwangerschaftsabbruch (medizinisch interruptio graviditatis oder abruptio graviditatis; umgangssprachlich mit zumeist negativer Konnotation auch Abtreibung) versteht man die Entfernung oder hervorgerufene Ausstoßung des Fruchtsacks… …   Deutsch Wikipedia

  • Abtreibung der Leibesfrucht — Abtreibung der Leibesfrucht, die vorsätzliche, rechtswidrig herbeigeführte Ausstoßung eines unreifen oder noch nicht völlig ausgetragenen Kindes aus dem Mutterleib oder Tötung eines solchen im Mutterleib, sei es durch mechanische Kunstgriffe, sei …   Meyers Großes Konversations-Lexikon