Leichtlen


Leichtlen

Leichtlen, Julius, geb. 1791 in Emmendigen; war badischer Archivrath u. Vorstand des oberrheinischen Provinzialarchivs in Freiburg u. st. daselbst 1830; er schr. meist pseudonym als Jul. Lampadius: Gottsauer Chronik, Karlsr. 1810; Beiträge zur Vaterlandsgeschichte, Heidelb. 1811; Badens Kriegsverfassung im 17. Jahrh., Karlsr, 1815; Forschungen im Gebiete der Alterthums- u. Schriftkunde in Deutschland, Freib. 1818–28, 4 Hfte.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Церингены — (Zähringen) старинный германский герцогский род, производивший себя от Гунтрама Богатого, графа Зундгау Брейсгау, отец которого, швабский герцог Эрхангер, был казнен в 917 г. королем Конрадом I. От Гунтрамова старшего сына, Гебгарда, пошли Ц.;… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Breisach am Rhein — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Tabula Peutingeriana — Kartenausschnitt, Ausgabe von Konrad Miller 1887 Die Tabula Peutingeriana, auch Peutingersche Tafel, ist eine kartografische Darstellung, die das römische Straßennetz (viae publicae) im spätrömischen Reich von den Britischen Inseln über den… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwaben [2] — Schwaben (Gesch.). Das alte Herzogthum hieß früher Alemannien von den darin seßhaften germanischen Alemannen (s.d.); seit dem 5. Jahrh. wanderten aus Nordwesten Sueven ein, welche sich nach u. nach mit den Alemannen vereinigten u. nach welchen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gottsau — Gottsau, ehemalige, 1110 vom Grafen Barthold von Henneberg gestiftete Benedictinerabtei, seit dem 16. Jahrh. zerstört, dann Musterwirthschaft, jetzt Kaserne für Artillerie, Train u. Cavallerie im Amte Karlsruhe des Mittelrheinkreises (Baden). Vgl …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schwaben [1] — Schwaben, ehemals deutsches Herzogtum, in älterer Zeit auch Alemannien genannt, grenzte gegen N. an die Pfalz und an Franken, gegen O. an den Lech, gegen Süden an die Schweiz, den Bodensee und Vorarlberg, gegen W. an den Rhein und wurde in Ober… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zähringen — Zähringen, früher Dorf, 1906 mit Freiburg i. Br. vereinigt. Dabei die Ruinen des Schlosses Z. (480 m ü. M.), des Stammsitzes des Geschlechtes der Zähringer, das seit dem 10. Jahrh. die Grafschaft im Breisgau besaß. Ahnherr des Geschlechts,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Stenographie — Als Vorläufer der Stenographie sind die zur Raumersparnis (Ausnutzung des unzureichenden und teuern Schreibmaterials) sowie zum (auszugsweisen) Nachschreiben von Vorträgen und Reden geschaffenen Abkürzungen der Volksschrift (Abbreviaturen, Sigel …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Stenographie — Stenographīe (grch., »Engschrift«) Kurzschrift oder Schnellschrift, die mit möglichster Ersparnis an Schriftzügen, daher mit großer Raum und Zeitersparnis bewirkte lesbare Darstellung des Gedachten und Gehörten, Laut oder Buchstabenschrift, die… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Beuggen (Rittergeschlecht) — Wappen derer von Buchhain (Beuggen) in der Züricher Wappenrolle, um 1340 Beuggen (auch Beukheim, Bükhein, Büghein, Buchein oder Beuken) ist der Name eines süddeutschen Rittergeschlechts, das seinen Sitz auf der Burg Beuggen hatte.… …   Deutsch Wikipedia