Lykos [2]


Lykos [2]

Lykos, 1) Sohn des Poseidon u. der Keläno, wurde von seinem Vater auf die Inseln der Seligen versetzt. 2) L., König in Libyen, opferte alle Fremden seinem Vater Ares. 3) L., Sohn des Hyrieus, bemächtigte sich, während Herakles die 12 Arbeiten verrichtete, der Herrschaft über Theben (s.d., Gesch.) u. behandelte Megara, Gemahlin des Herakles, übel, weshalb dieser ihn später tödtete. 4) L., Sohn des Daskylos, König der Mariandyner, nahm die Argonauten gastlich auf. 5) L., Sohn Pandions II., ging, von seinem Bruder Ägeus aus Athen vertrieben, zu Sarpedon nach dem Lande der Milyer u. gab demselben den Namen Lykien. Man erzählt auch, er habe mit And. von den Nymphen die Sehergabe erhalten, den Dienst der Demeter geordnet u. zu Messene den Dienst der Demeter u. Persephone eingeführt. Vielleicht stand mit ihm das alte Priestergeschlecht der Lykomiden in Attika in Verbindung, welche Hymnen von Orpheus, Musäos etc. bei den Eleusinischen Mysterien fangen u. bewahrten.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lykos — (griechisch: Λύκος, latinisiert: Lycus „Wolf“) bezeichnet: Mythische Namensträger Lykos (Poseidons Sohn), der Sohn des Poseidon und der Kelaino Lykos, der Sohn des Prometheus und der Kelaeno, Bruder des Chimairos Lykos (Argonautensage), der Sohn… …   Deutsch Wikipedia

  • Lykos — {{Lykos}} 1. Regent von Theben anstelle des unmündigen Laios*, Bruder des Nykteus*, Mann der Dirke*, Onkel der Antiope*, die er grausam mißhandelte. 2. Usurpator in Theben zur Zeit des Herakles*, dessen Frau und Kinder er töten will, während der… …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Lykos [1] — Lykos (gr.), Wolf …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lykos [3] — Lykos (a. Geogr.), 1) (Zabatos), Nebenfluß des Tigris in Assyrien; j. der Große Zab; 2) Fluß in Bithynien, mündete in das Schwarze Meer; 3) Fluß in Lydien, bei Thyatira, ergoß sich durch den Hyllos in den Hermos; 4) Fluß in Phönicien, zwischen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lykos — Lykos, Name mehrerer mythischer Personen, wie: 1) L., Sohn des Königs Pandion von Athen, ging, von seinem Bruder Ägeus aus Athen vertrieben, nach Asien in das nach ihm Lykien benannte Land oder nach Andania in Messenien, wohin er die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lykos — Lykos, Name mehrer myth. Personen; Fluß in Phönicien, Phrygien etc …   Herders Conversations-Lexikon

  • Lykos (König) — Lykos (griechisch Λύκος) , König von Theben, ist in der griechischen Mythologie der Sohn des Hyrieus und der Klonia. Es gibt jedoch auch Quellen, die Chthonios als Vater des Lykos nennen. Seine Gattin war Dirke. Erste Regierungszeit Sein… …   Deutsch Wikipedia

  • Lykos (Begriffsklärung) — Lykos, latinisiert Lycus, steht für: einen häufigen altgriechischen Namen, siehe Lykos einen Bewohner des Landes Lykien Lykos ist der altgriechische Name folgender Flüsse: Lykos (Kilikien), ein unidentifizierter Fluss zum Mittelmeer zwischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Lykos (Pandions Sohn) — Lykos (griechisch Λύκος), der Sohn des Pandion II. und der Pylia, war in der griechischen Mythologie der Bruder des Aigeus, Nisos und Pallas. Pandion II. war König von Attika, wurde von den Söhnen des Metion gestürzt und floh nach Megara.… …   Deutsch Wikipedia

  • Lykos (Sohn des Lykos) — Lykos (griechisch Λύκος), Sohn des Lykos, dem Sohn des Poseidon und der Kelaeno, war in der griechischen Mythologie Tyrann von Theben. Er wird selbst auch als Sohn des Poseidon bezeichnet. Lykos stammte aus Euböa. Er kam nach Theben, als… …   Deutsch Wikipedia