Pella


Pella

Pella (a. Geogr.), 1) eine der ältesten Städte Macedoniens, im Gau Bottiäa, auf einer Anhöhe, an einem See, mit einer starken Festung (im Mittelalter Bodena), war seit Philippos dem Großen, welcher hier geboren war, Residenz der macedonischen Könige u. Geburtsort Alexanders des Großen; unter den Römern, welche eine Colonie hierherführten u. es Colonia Julia Augusta nannten, war P. Hauptstadt der dritten macedonischen Provinz; Ruinen beim j. Ala Clisi (Alla Kilissah); 2) (sonst Butis), südlichste Stadt in der Dekapolis von (Ost-) Palästina; sie wurde von den Syrern unter Antiochos dem Großen, von den Juden unter Alexander Jannäos genommen u. zerstört, weil die Einwohner nicht jüdische Gebräuche annehmen wollten; von Pompejus wieder hergestellt, aber von den Juden im Jüdischen Kriege abermals verwüstet. Aus Jerusalem flüchteten die Christen vor der Belagerung durch Titus hierher, wo ihre Kirche über 60 Jahre in Dunkelheit bestand. In der Folge war P. bischöfliche Stadt des zweiten Palästina; j. el Budsche; 3) so v.w. Apamea 6).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pella — ( el. Πέλλα) was the capital of the ancient kingdom of Macedon. A common folk etymology is traditionally given for the name Pella , ascribing it to a form akin to the Doric Apella , originally meaning a ceremonial location where decisions were… …   Wikipedia

  • Pella — ? Pella …   Википедия

  • Pella — bezeichnet: in der Antike: die Hauptstadt des makedonischen Reiches und Geburtsort Alexander des Großen, heute eine griechische Kleinstadt und Gemeindebezirk der Gemeinde Pella, siehe Pella (Pella) eine Stadt in Syrien, besser bekannt als Apameia …   Deutsch Wikipedia

  • Pella — Saltar a navegación, búsqueda El término Pella o Pela puede referirse a: Pella, ciudad histórica de Grecia, antigua capital del Imperio macedónico, actualmente en la prefectura de Emacia; Pelá Señora pelada que se hace pelucas de pelotas de… …   Wikipedia Español

  • Pella — • Titular see and suffragan of Scythopolis in Palaestina Secunda. Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Pella     Pella     † …   Catholic encyclopedia

  • Pella — Pella, IA U.S. city in Iowa Population (2000): 9832 Housing Units (2000): 3691 Land area (2000): 6.840166 sq. miles (17.715947 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 6.840166 sq. miles (17.715947 sq.… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Pella, IA — U.S. city in Iowa Population (2000): 9832 Housing Units (2000): 3691 Land area (2000): 6.840166 sq. miles (17.715947 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 6.840166 sq. miles (17.715947 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Pella — (Салоники,Греция) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес: Ionos Dragoumi 63, Салоники, 5463 …   Каталог отелей

  • pella — sustantivo femenino 1. Masa de forma redondeada de cualquier material: El albañil extendió sobre la pared una pella de yeso. Frases y locuciones 1. hacer pellas Uso/registro: coloquial. Faltar (un alumno …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • Pella — Pella, 1) Stadt im alten Mazedonien, auf einer Anhöhe an einem vom Fluß Ludias gebildeten See, seit Philipp II. Residenz der mazedonischen Könige, wo Alexander d. Gr. geboren wurde. P. besaß ein festes Schloß mit Wandmalereien von Zeuxis, ein… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon