Polynesische Sprachen

Polynesische Sprachen

Polynesische Sprachen, diejenige Gruppe der Malaiischen Sprachen, welche auf dem größten Theile der Inseln der Südsee gesprochen wird, mit Ausnahme derjenigen Inseln, welche von Papuas (s.d.) bevölkert sind, also vorzugsweise die Sprachen, welche von dem hellfarbigen Volksstamme Polynesiens gesprochen werden. Obgleich alle P. S-n nahe verwandt sind, so lassen sie sich doch deutlich in folgende drei Abtheilungen unterscheiden: A) Die eigentlich polynesische Gruppe umfaßt die Sprachen a) der Fidschiinseln, mit einigen Unterdialekten, b) der Samoa- od. Schifferinseln[325] welche mit geringer dialektischer Verschiedenheit auch auf den Inseln der Uniongruppe (Fakaso etc.), sowie auf der Gruppe von Vaitapu gesprochen wird; c) der Tongagruppe od. Freundschaftsinseln; d) die von Rarotonga (Herveyinseln), von welcher ein Dialekt auf Rairaval u. Rapa, sowie ein anderer auf den Mangaravainseln, gesprochen wird; e) die Sprache von Tahiti (Gesellschaftsinseln), welche auch auf den westlichen Paumotu-Inseln, sowie auf der sehr entlegenen Osterinsel gesprochen wird; f) der Marquesasinseln (Nukahiwa) mit vielen dialektischen Verschiedenheiten; g) der Sandwichinseln (Hawaii). B) Neuseeländische Sprache mit den Chatham-Aucklandinseln. C) Die Mikronesische Gruppe umfaßt die Sprachen a) der Marianen-, b) der Karolinen-. c) der Radak- u. Ralikinseln, sowie der Mille- od. Mulgrave'sinseln, der Vorigen nahe verwandt; besondere Dialekte werden gesprochen d) auf Tarawa (Kingsmillinseln), e) Banabe (Puynipet), f) Tobi u. g) Rotuma, welche zum Theil den Übergang zu den eigentlich P-n S. bilden. Die Sprachen der Sandwichinseln u. Neuseeländer haben durch europäischen Einfluß die Anfänge einer Literatur erhalten. Vgl. W. v. Humboldt, Kawisprache, Berl. 1835–37, 3 Bde.; Morblech, Vo-cabulaire Océanien-Français, Par. 1844; Hale, Ethnology and Linguistice of the North American explorins exped., Philad. 1851.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

См. также в других словарях:

  • polynesische Sprachen — polynesische Sprachen,   zur ozeanischen Gruppe der austronesischen Sprachen gehörende Sprachen. Sie werden (von insgesamt weniger als 1 Mio. Menschen) auf den meisten Inseln östlich von Fidschi (einschließlich Hawaiis und der Osterinsel) sowie… …   Universal-Lexikon

  • Polynesische Sprachen — Die polynesischen Sprachen bilden einen Zweig des Ozeanischen, einer Untergruppe des Malayo Polynesischen innerhalb des austronesischen Sprachstamms. Die insgesamt 36 Sprachen werden von etwa 900.000 Menschen auf den polynesischen Inseln des… …   Deutsch Wikipedia

  • Malayo-Polynesische Sprachen — Die Malayo Polynesischen Sprachen sind die mit Abstand bedeutendste und sprecherreichste Untergruppe der austronesischen Sprachen. Sie umfassen etwa 1100 Sprachen mit fast 300 Millionen Sprechern. Sie sind weit verbreitet über die Inseln… …   Deutsch Wikipedia

  • Malayo-polynesische Sprachen — Die malayo polynesischen Sprachen sind die mit Abstand bedeutendste und sprecherreichste Untergruppe der austronesischen Sprachen. Sie umfassen etwa 1100 Sprachen mit fast 300 Millionen Sprechern. Sie sind weit verbreitet über die Inseln… …   Deutsch Wikipedia

  • Malaiisch-polynesische Sprachen — Malaiisch polynesische Sprachen. Sie bilden einen weitverbreiteten Sprachstamm, der über die ganze Inselwelt des Stillen Ozeans verbreitet ist und von der Osterinsel im Stillen Ozean bis zur Insel Madagaskar reicht (s. die »Sprachenkarte« mit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Malaio-Polynesische Sprachen — Malaio Polynēsische Sprachen, die Sprachen der Völker malaiischer Rasse (s. Malaien) und der malaiisierten Papuastämme (Melanesier und Mikronesier), zerfallen in die Malaiischen Sprachen, die die höchste Entwicklung darstellen (hierzu die… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sprachen Osttimors — Sprachen Osttimors: Von oben links im Uhrzeigersinn: Portugiesisch, Bunak, Tetum, Fataluku. Obwohl das Land nur eine Million Einwohner hat, gibt es eine Vielzahl von Sprachen in Osttimor. Neben alteingesessenen Malayo polynesischen und Papua… …   Deutsch Wikipedia

  • Polynesische Sprache — Die polynesischen Sprachen bilden einen Zweig des Ozeanischen, einer Untergruppe des Malayo Polynesischen innerhalb des austronesischen Sprachstamms. Die insgesamt 36 Sprachen werden von etwa 900.000 Menschen auf den polynesischen Inseln des… …   Deutsch Wikipedia

  • Polynesische Exklave — Das Polynesische Dreieck mit den Hawaiʻi Inseln (1), Neuseeland (2), der Osterinsel (3), Samoa (4) und Tahiti (5) Eine polynesische Exklave ist ein Siedlungsgebiet mit mehrheitlich polynesischer Bevölkerung, welches außerhalb des sogenannten… …   Deutsch Wikipedia

  • Polynesische Expansion — Die Polynesische Expansion oder Austronesische Expansion ist die erste Besiedelung des Pazifischen Ozeans, vor allem Polynesiens. Sie geschah durch Menschen, welche austronesische Sprachen sprechen.[1] Man vermutet, dass Tahiti etwa zur… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»