Portfolĭo


Portfolĭo

Portfolĭo (ital., so v.w. Portefeuille), Zeitschrift, welche in 45 Nummern vom 21. Novbr. 1825 bis zum 27. Mai 1837 in London erschien (erst vom Buchhändler Ridgway, dann von den Gebrüdern Schoberl herausgeg.) u. geheime Staatsacten aus der neuesten Geschichte, bes. wichtige Depeschen Rußlands, mittheilte. Die ersten Hefte handeln nur von Deutschland u. bringen die Denkschrift des Grafen Bernstorff vom 29. Jan. 1831, worauf das Memoire folgt, welches allen deutschen Höfen zweiten Ranges anempfiehlt, sich unter Rußlands Protection zu stellen. Die übrigen bezogen sich auf die Orientalische Frage. Eine französische Ausgabe erschien in Paris, wovon die ersten 28 Nummern unter sächsischer Censur in Deutschland abgedruckt wurden, Hamb. 1836, 2 Bde. Als Sammler wird Urquhart, damals britischer Gesandtschaftssecretär in Constantinopel, angegeben. Als Fortsetzung[373] des P. erschien im Febr. 1851 zu London in Form einer Zeitschrift: Diplomatic Revelations, a Mouthly Political Journal, worin die Machtverhältnisse Rußlands u. dessen politischer Einfluß bis 1850 durch diplomatische Actenstücke beleuchtet werden. Als Herausgeber nennt sich H. H. Parish Esq., welcher früher Gesandtschaftssecretär in Petersburg, Constantinopel u. Athen war.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Portfolio — Portfolio …   Deutsch Wörterbuch

  • Portfolio — may refer to:* Portfolio (finance), a collection of investments held by an institution or a private individual * Portfolio (government), the post and responsibilities of a head of a government department * Portfolio (album), an album by Grace… …   Wikipedia

  • Portfolio — Saltar a navegación, búsqueda El Portfolio europeo de las lenguas (PEL) es un documento personal potenciado por el Consejo de Europa, en el que el usuario o alumno que está aprendiendo una lengua bien en un contexto escolar, bien fuera de él… …   Wikipedia Español

  • portfolio — [ pɔrtfɔljo ] n. m. • v. 1970; mot angl. « portefeuille » (1722); empr. it. portafogli ♦ Ensemble de photographies ou de gravures, non reliées, présenté dans un coffret, une pochette. On trouve parfoisporte folio [ pɔrt(ə)fɔljo ] . ● portfolio… …   Encyclopédie Universelle

  • portfolio — port·fo·lio /pōrt fō lē ō/ n: the securities held by an investor: the commercial paper held by a financial institution (as a bank) Merriam Webster’s Dictionary of Law. Merriam Webster. 1996. portfolio …   Law dictionary

  • Portfolio — Port*fol io, n. [F. portefeuille; porter to carry + feuille a leaf. See {Port} to carry, and {Folio}.] 1. A portable case for holding loose papers, prints, drawings, etc. [1913 Webster] 2. Hence: The office and functions of a minister of state or …   The Collaborative International Dictionary of English

  • portfólio — s. m. O mesmo que portefólio.   ‣ Etimologia: inglês portfolio …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Portfolĭo — (v. ital. Portafogli[o], soviel wie Portefeuille), eine Sammlung wichtiger diplomatischer Dokumente, die der Russenfeind Urquhart (s. d.) 1835–1837 zu London in 45 Nummern herausgegeben hat; die wichtigsten waren russische Depeschen von 1826 bis… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Portfolio — Portfolio, ital., was Portefeuille; dann Zeitschrift, von der in London (vom Nov. 1835 bis Mai 1837) 45 Nummern herauskamen, diplomatische Aktenstücke, die namentlich die russ. Politik bloßstellen sollten; als Herausgeber gilt Urquuhart, der… …   Herders Conversations-Lexikon

  • portfolio — m. Porfolio …   Enciclopedia Universal