Proportionsrechnung


Proportionsrechnung

Proportionsrechnung, das Verfahren, welches lehrt mit Hülfe der einfachen od. zusammengesetzten geometrischen Proportion ein Exempel auszurechnen. Sie zerfällt darnach in einfache u. zusammengesetzte P., jene begreift die Regel de tri, diese die Regula quinque, Regula septem, Regula coeci, Regula falsi (s.d. a.).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zusammengesetzte Proportionsrechnung — Zusammengesetzte Proportionsrechnung, der Inbegriff der Regeln für die Berechnung einer Größe x, deren Verhältniß zu einer bekannten Größe derselben Art aus den Verhältnissen mehren anderen bekannten Größen zusammengesetzt ist. Sind 5 Größen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zinsrechnung — Zinsrechnung, der Inbegriff der Regeln, welche lehren, in welcher Abhängigkeit ein Capital, seine Zinsen, die Zeit seines Außenstehens u. die Procente unter einander stehen. Es kommen also hier vier Größen in Betracht: a das Capital, n die Zeit,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fragesatz — Fragesatz, in der Regel de tri, der zusammengesetzten Proportionsrechnung u. den ähnlichen Rechnungen alle die Zahlen, welche mit der zu suchenden in Verbindung stehen u. unter einander kein Verhältniß bilden können. Z. B. in der Aufgabe: »Was… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Regel duplex — (R. quinque u. R. septem), s. u. Zusammengesetzte Proportionsrechnung. R. falsi, so v.w. Falsirechnung …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Regula quinque — Regula quinque, u. R. septem, s. Zusammengesetzte Proportionsrechnung …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Regŭla multĭplex — Regŭla multĭplex, so v.w. Zusammengesetzte Proportionsrechnung …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stöchiometrie — (v. gr., Messung der Bestandtheile), die Lehre von den Gesetzen u. Zahlenverhältnissen, nach denen sich chemische Verbindungen aus ihren Bestandtheilen zusammensetzen I. Allgemeine Lehrsätze der S.: a) Gesetz der bestimmten Proportionen: Zwei… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tara [3] — Tara (v. span.), das Gewicht des Gefäßes (der Kiste, des Fasses, Flasche etc.), der Emballage od. des Stoffes, worin eine Waare versendet wird, s. Brutto. Daher Tariren, die Waarenumhüllung behufs der Taraermittelung abwägen, od. die T. vom… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kettenregel — (Kettenrechnung, nach ihrem Erfinder K. F. de Rees auch Reessche Regel genannt), die Regel zur Lösung von Aufgaben, in denen die unbekannte Größe durch eine Reihe von Gleichungen zwischen ungleich benannten Größen bedingt ist, so aber, daß die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Seife [4] — Seife und Seifenpulver. Der stets wachsende Bedarf der Kunstbutterfabriken an guten Fetten aller Art, die früher hauptsächlich in der Seifenfabrikation Verwendung fanden, hat bereits vor dem Kriege in dieser einen Notstand hervorgerufen, der sie… …   Lexikon der gesamten Technik