Mathews


Mathews

Mathews (spr. Mäshjuhs), 1) Charles, geb. 1776 in London, wo sein Vater Buchhändler war; zeigte schon früh große Neigung zum Theater u. vorzüglich zur Darstellung komischer Alten. Seinen ersten Versuch machte er mit gutem Erfolg 1793 in Richmond, von da ging er nach Canterbury u. Dublin, spielte dann 3 Jahre in Swansea in Wales, 1798 in York, 1803 auf dem Haymarket- u. 1804–9 auf dem Drurylanetheater in London, überall mit Beifall; auch betrat er das Lyceumtheater u. Coventgarden. 1822 besuchte er Amerika u. zeichnete sich nach seiner Rückkehr durch seine komische Darstellung der Yankees aus, zog sich 1833 von der Bühne zurück u. st. 1835. Er spielte zuletzt auf dem Adelphitheater u. zwar at home ganz allein. Nach seinem Tode gab seine Wittwe Memoirs of Ch. M. (Lond. 1838) heraus. 2) Cornelius, amerikanischer Novellist, geb. 1816 in Portchester im Staate New York, studirte Rechtswissenschaften u. prakticirte einige Zeit als Advocat, widmete aber bald seine ganze Zeit der Schriftstellerei. Seine ersten literarischen Producte publicirte er 1835 u. 1836 in einer Monatsschrift u. schrieb dann: The Motley Book (Sketches of American life and manners), 1838; Behemoth 1839; The Politicians (Komödie), 1840; The Career of Puffer Hopkins (Novelle), 1841; Poems on man in the republic, 1843; Big Abel, 1845; The Witchcraft (Tragödie 1846), Lond. 1852; Jacob Leisler (historisches Schauspiel), Philad. 1848; Moneypenny, 1850; Chanticleer, 1850; außerdem war er Mitherausgeber der Monatsschrift Arcturus; 3) so v.w. Matthews.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mathews — steht für: Orte in den Vereinigten Staaten: Mathews (Alabama) Mathews (Louisiana) Mathews (Virginia) Mathews Heights (South Carolina) Mathews Mill (Kalifornien) Mathews Park (Kansas) Mathews Village (South Carolina) Mathews County,… …   Deutsch Wikipedia

  • Mathews — may refer to: Places In the United States: Mathews, Louisiana Mathews, Virginia Mathews County, Virginia Mathews Bridge over the St. Johns River, Jacksonville, Florida People See Mathews (surname) Sir David ap Mathew, Welsh Knight Moses Mathews,… …   Wikipedia

  • Mathews — Mathews, LA U.S. Census Designated Place in Louisiana Population (2000): 2003 Housing Units (2000): 747 Land area (2000): 3.957435 sq. miles (10.249709 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 3.957435 sq …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Mathews, LA — U.S. Census Designated Place in Louisiana Population (2000): 2003 Housing Units (2000): 747 Land area (2000): 3.957435 sq. miles (10.249709 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 3.957435 sq. miles… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Mathews — (spr. mättjūs), 1) Charles, engl. Komiker, geb. 28. Jan. 1776 in London, gest. 28. Juni 1835 in Plymouth, betrat 1792 in Richmond zuerst die Bühne und spielte seit 1803 in London auf dem Haymarket und 1804–09 auf dem Drurylane Theater mit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mathews — (Mäshjus), Charles, geb. 1776 zu London, gest. 1837, engl. Komiker …   Herders Conversations-Lexikon

  • Mathews — [math′yo͞oz΄] Mitford M(cLeod) [mit′fərd] 1891 1985; U.S. lexicographer & educator * * * …   Universalium

  • Mathews —   [ mæθjuːz], Charles, englischer Schauspieler, * London 28. 6. 1776, ✝ Plymouth 28. 6. 1835; bekannter Komödienschauspieler (ab 1794 in Dublin, ab 1803 in London); veranstaltete in seinem Heim Einmannshows, wobei er sich als glänzender Parodist… …   Universal-Lexikon

  • Mathews — [math′yo͞oz΄] Mitford M(cLeod) [mit′fərd] 1891 1985; U.S. lexicographer & educator …   English World dictionary

  • Mathews —  Pour l’article homophone, voir Matthews. Patronyme Mathews est un nom de famille notamment porté par : Carmen Mathews (1914 1995), actrice américaine ; Eddie Mathews (1931 2001), joueur américain de baseball ; Fenella Mathews …   Wikipédia en Français


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.