Rechnungsbuch


Rechnungsbuch

Rechnungsbuch, 1) Buch, in welches umständliche Rechnungen eingetragen werden; 2) bei Handwerkern u. Handelsleuten ein Buch, in welchem die gefertigten od. gelieferten Waaren aufgezeichnet werden; bei den Kaufleuten so v.w. Hauptbuch.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rechnungsbuch — Das Handlungsbuch ist im Grunde ein internes Verzeichnis der Geschäfte eines Unternehmers. Die ersten nachweisbaren Handlungsbücher sind diejenigen italienischer Kaufleute wie u.a. die von Giacomo Badoer im Mittelalter. Auch zu den Medici… …   Deutsch Wikipedia

  • Rechnungsbuch — Rẹch|nungs|buch 〈n. 12u〉 1. Buch, in das Rechnungen eingetragen werden 2. 〈schweiz. a.〉 Rechenbuch * * * Rẹch|nungs|buch, das: 1. Buch zum Eintragen von Rechnungen (3). 2. (schweiz.) Rechenbuch …   Universal-Lexikon

  • Rechnungsbuch — Rẹch|nungs|buch …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Rechnungsbuch, das — Das Rếchnungsbūch, des es, plur. die bucher, ein Buch, in welches Rechnungen, d.i. umständliche Verzeichnisse der Einnahmen und Ausgaben, eingetragen werden, und welches von einem Rechenbuche noch verschieden ist …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Friedrich Wigger (Bürgermeister) — Friedrich Wigger (* ?; † 1417), war spätestens ab 1396 Bremer Ratsherr und 1410 bis 1417 Bremer Bürgermeister. 1396 und 1399 war er Kämmerer und er hatte ab 1404 einen wesentlichen Anteil am Bau des Bremer Rathauses; er war zudem einer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Hinrich von der Trupe — (* ?; † nach dem 28. September 1428) war von 1404 bis 1421 Ratsherr in Bremen, ab 1407 zugleich Kämmerer. Damit führte er das Bremer Ratsdenkelbuch. Neben Bürgermeister Friedrich Wigger war er der Hauptverantwortliche für die Ausführung des… …   Deutsch Wikipedia

  • St. Matthäus (Melle) — Kath. St. Matthäus Kirche Westportal …   Deutsch Wikipedia

  • Bayern-Straubing — Wappen der Herzöge von Straubing Holland Das wittelsbachische Teilherzogtum Straubing Holland (auch Niederbayern Straubing Holland, Niederbayern Straubing, Bayern Straubing Holland oder Bayern Straubing) umfasste Teile des heutigen Niederbayern… …   Deutsch Wikipedia

  • Bayern-Straubing-Holland — Wappen der Herzöge von Straubing Holland Das wittelsbachische Teilherzogtum Straubing Holland (auch Niederbayern Straubing Holland, Niederbayern Straubing, Bayern Straubing Holland oder Bayern Straubing) umfasste Teile des heutigen Niederbayern… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann III. (Bayern) — Johann III. (aus Michiel Vosmeer, Principes Hollandiae et Zelandiae, Antwerpen 1578) Johann III. Ohnegnade (als Elekt von Lüttich Johann VI.; * 1374 in Le Quesnoy; † 6. Januar 1425 in Den Haag), der dritte Sohn Herzog Albrechts I., war von 1390… …   Deutsch Wikipedia