Regionāles


Regionāles

Regionāles (Regionarii), 1) sonst in Rom Geistliche von verschiedenen Ämtern (Notarien, Diakonen, Subdiakonen etc.), bes. in Abwesenheit des Papstes bestellt, welche die Aufsicht über die sieben Bezirke der Stadt u. die daselbst wohnenden Geistlichen hatten; 2) Kirchendiener in Rom, s. u. Akoluthen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • régionales — ● régionales nom féminin pluriel Élections ayant pour cadre la Région (conseillers régionaux) …   Encyclopédie Universelle

  • Regionales de Belo Horizonte — Saltar a navegación, búsqueda Las Regionales de Belo Horizonte son especies de subprefecturas, responsables de los barrios en cada una de las nueve regiones en que Belo Horizonte se divide administrativamente. La municipalidad de Belo Horizonte… …   Wikipedia Español

  • Regionales Entwicklungskonzept — Ein regionales Entwicklungskonzept (REK) ist ein Instrument der Regionalplanung und der regionalen Wirtschaftsförderung, das insbesondere in Deutschland seit Mitte der 1990er Jahre zunehmend stärker eingesetzt wird. Das REK hat informellen… …   Deutsch Wikipedia

  • Regionales Rechenzentrum Erlangen — Bild des RRZE Gebäudes mit Informatikhochhaus im Hintergrund Das Regionale RechenZentrum (RRZE) ist der IT Dienstleister der Universität Erlangen Nürnberg. Es unterstützt im Rahmen des Regionalkonzepts weitere Hochschulen und Universitäten in der …   Deutsch Wikipedia

  • Regionales Rechenzentrum für Niedersachsen — Sitz des RRZN im ehemaligen Firmengebäude der Geschäftsbücherfabrik J. C. König Ebhardt am Königsworther Platz …   Deutsch Wikipedia

  • Regionales Arbeitsvermittlungszentrum — Die RAV (Regionale Arbeitsvermittlungszentren) sind eine staatliche Institution für Arbeitslose in der Schweiz. Sie sind in der Regel die erste Anlaufstelle für arbeitslos gewordene Schweizer Bürger, werden sie arbeitslos, müssen sie sich… …   Deutsch Wikipedia

  • regionales Milieu — formelles oder informelles ⇡ Netzwerk, das sich durch eine intensive, wirtschaftsförderliche regionale Interaktion und ein harmonisches Regionalbewusstsein der Akteure auszeichnet. Vgl. auch ⇡ Cluster, ⇡ kreatives Milieu …   Lexikon der Economics

  • Élections régionales françaises de 2010 — Résultats des élections régionales de 2010 …   Wikipédia en Français

  • Ley Orgánica de Gobiernos Regionales del Perú — Este artículo o sección sobre derecho necesita ser wikificado con un formato acorde a las convenciones de estilo. Por favor, edítalo para que las cumpla. Mientras tanto, no elimines este aviso puesto el 2 de noviembre de 2008. También puedes… …   Wikipedia Español

  • Charte Européenne Des Langues Régionales Ou Minoritaires — La Charte européenne des langues régionales ou minoritaires fut adoptée avec la convention européenne (ETS 148) de 1992 sous les auspices du Conseil de l Europe pour protéger et pour favoriser les langues historiques régionales et les langues des …   Wikipédia en Français