Residiren


Residiren

Residiren (v. lat.), 1) sich an den Ort seiner Bestimmung aufhalten, s. Residenz; bes. 2) von Fürsten wohnen, sich dauernd wo aufhalten.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ungarn [2] — Ungarn (Gesch.). Daß jetzige U. wurde zur Römerzeit von den Pannoniern u. Daciern bewohnt, von denen jene in Nieder , diese in Ober U. saßen, zwischen ihnen die Jazygen. Beide Länder wurden seit der Zeit der ersten Kaiser von den Römern… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Frankreich [3] — Frankreich (Gesch.). I. Vom Anfang der geschichtlichen Zeit bis zum Ende der römischen Herrschaft, 486 v. Chr. Die ersten Bewohner des heutigen F s waren Celten (s.d.), von den Römern Gallier genannt; nur einzelne Theile des Landes wurden zu der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abraham Senior Teixeira — Abraham Senior Teixeira, auch Abraham Senior und Diego Teixeira de Sampayo (* um 1581 wahrscheinlich in Lissabon; † 6. Januar 1666 in Hamburg) war ein portugiesisch jüdischer Bankier und Großkaufmann. Er war für die Fürsten von Holstein Gottorf… …   Deutsch Wikipedia

  • Diego Teixeira — Abramham Senior Teixeira, auch Abramham Senior und Diego (Diogo) Teixeira de Sampayo (* 1581 in Lissabon; † 6. Januar 1666 in Hamburg) war ein portugiesisch jüdischer Bankier, Finanzier und Großkaufmann. Er war für die Fürsten von Holstein… …   Deutsch Wikipedia

  • Niederlande [2] — Niederlande (Gesch.). Das Land, welches jetzt N. heißt, wurde, so weit die Geschichte reicht, von Germanen bewohnt; wann u. wie aber diese dahin kamen, ist nicht genau zu berichten, wahrscheinlich geschah ihre Einwanderung mit Vertreibung der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Papst [1] — Papst (v. gr. Πάππας, lat. Papa, der Vater), Bischof von Rom, wiefern er zugleich Primas der ganzen Katholischen Kirche ist. Nach dem Glauben der Römisch katholischen Kirche hatte schon Jesus den Petrus (s.d.) vor den übrigen Aposteln… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tula [1] — Tula, 1) Gouvernement im europäischen Rußland, grenzt an die Statthalterschaften Kaluga, Moskwa, Riäsan u. Tambow; 557,12 QM. flachhügeliges Land, bewässert von der Oka (mit der Ostra, Plawa u. Upa), dem Don (mit der Metscha), mildes Klima; sehr… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Vicar — (v. lat. Vicarius), 1) Stellvertreter in dem Dienste, der Verrichtung eines Abwesenden, Gestorbenen, Kranken etc., so kaiserliche V e (Vicarii imperiales), im Mittelalter die Statthalter in den italienischen Staaten, vgl. Mailand (Gesch.); Reichs …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Österreich [3] — Österreich (Gesch.). Das heutige Erzherzogthum Ö. wurde zur Zeit der Römer auf dem linken Donauufer von Germanen, namentlich Markomannen, Quaden, Juthungen, auf dem rechten von Celten, namentlich Tauriskern u. Pannoniern, bewohnt. Das Land auf… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Donauēschingen — (Donēschingen), Stadt im Amte Hüfingen des badischen Seekreises, an der Brigach, fürstlich Fürstenbergisches Schloß mit Bibliothek u. Hoftheater; auf dem Schloßhofe befindet sich die Quelle der Donau, welche aus einem gemauerten Bassin abfließt u …   Pierer's Universal-Lexikon