Revue


Revue

Revue (fr., spr. R'wüh), 1) die periodische Untersuchung des Zustandes der Truppen, ob sie vollzählig, gesund u. dienstfähig, gehörig bekleidet u. gerüstet sind, ob ihnen ihre Löhnung, Brod u.a. vorgeschriebene Austheilungen richtig gegeben werden. Sie geschieht gewöhnlich von einem General, od. einem dazu verordneten Commissär, nach Compagnien, welche in Parade aufgestellt, nach den Musterrollen u. Tageslisten einzeln verlesen u. in Hinsicht der oben ten Gegenstände besichtigt u. befragt werden. Meist endet die R. mit einem Vorbeimarsch in großer Parade. Der musternde hohe Offizier unterrichtet sich zugleich von dem Zustand der Krankenpflege u. der innern Wirthschaft der Compagnie, um in den Musterrapporten genauen Bericht darüber zu erstatten. Die bei der französischen Armee zu diesem Geschäft bestimmten Stabsoffiziere führen den Namen Inspecteurs aux revues; bei den deutschen Armeen sind nebst den Divisionsgeneralen die Kriegscommissäre, Intendanten u. Intendanturräthe dazu bestimmt. Die Bemannung der Kriegsschiffe wird ebenso beim Auslaufen irgend einer Expedition od. bei der Rückkunft ins Vaterland gemustert, indem die alten versuchten Matrosen am Steuerbord, die jungen unerfahrnen aber nebst den Seesoldaten am Backbord aufgestellt u. namentlich nach der Musterrollaufgerufen werden. Bei der R. können alle Gattungen von Bitten u. Klagen vorgebracht werden; 2) der Name mehrer französischer fachwissenschaftlicher, literarischer u. kritischer Zeitschriften, den englischen Reviews entsprechend, s.u. Zeitungen u. Zeitschriften.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • revue — [ r(ə)vy ] n. f. • 1559; revenue « révision d un partage » 1317; de revoir I ♦ 1 ♦ Examen (d un ensemble matériel ou abstrait) qui est fait en considérant successivement chacun des éléments. ⇒ examen, inventaire. « Je m avisai de faire une revue… …   Encyclopédie Universelle

  • Revue — Sf tänzerisch musikalisches Unterhaltungsstück erw. fach. (19. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. revue, dem substantivierten PPrät. von frz. revoir wiedersehen , aus l. revidēre wieder hinsehen , zu l. vidēre und re . Die Bedeutung wiedersehen… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Revue — Revue: Das Fremdwort wurde im 17. Jh. in der Bedeutung »Heerschau, Truppenmusterung, Parade« aus gleichbed. frz. revue (eigentlich »das noch einmal Angesehene«) entlehnt. Es wurde dann im allgemeinen Sinne von »Schau, Vorführung, Darbietung;… …   Das Herkunftswörterbuch

  • revue — (n.) 1872, show presenting a review of current events, from Fr. revue, from M.Fr., lit. survey (see REVIEW (Cf. review)) …   Etymology dictionary

  • Revue — (franz., spr. röwǖ , »Musterung«), die Besichtigung des felddiensttüchtigen Zustandes der Truppen, verbunden mit Übungen, namentlich durch Friedrich d. Gr. ausgebildet (vgl. Parade). Der jetzt veraltete Ausdruck ist in Deutschland heute nur noch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Revue — (frz., spr. rĕwüh), Musterung, Heerschau; auch Titel für literar. und kritische Zeitschriften …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Revue — Revue, was review …   Herders Conversations-Lexikon

  • Revue — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Show • Schau • Stück Bsp.: • Die Schau hatte schon begonnen …   Deutsch Wörterbuch

  • revue — ► NOUN ▪ a light theatrical entertainment of short sketches, songs, and dances, typically dealing satirically with topical issues. ORIGIN French, review …   English terms dictionary

  • revue — [ri vyo͞o′] n. [Fr, REVIEW] a type of musical show consisting of loosely connected skits, songs, and dances, often parodying topical matters …   English World dictionary