Madiasäure


Madiasäure

Madiasäure, C32H31O4, eine im Madiaöl (Ol. madiae sativae) enthaltene fette Säure, welche man durch Verseifen desselben mit Kali gewinnt; ste krystallisirt aus der alkoholischen Lösung in seinen, sternförmig gruppirten Nadeln, schmilzt bei 55°.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.