Samuel


Samuel

Samuel, Sohn des Elkana u. der Hanna, aus dem Stamme Levi, Prophet u. letzter auf Lebenszeit erwählter Richter der Israeliten, wurde von seiner Mutter zum Nasiräat bestimmt, von Kindheit auf unter Eli beim Heiligthum zu Silo erzogen, erhielt die erste Vision in der Nacht, welche das göttliche Gericht über das Haus Eli enthielt, u. begann nun seine prophetische Thätigkeit mit der Forderung des Festhaltens am Jehovahdienste, folgte auch, nach Eli's Tode, als Richter, ohne zu diesem Amte erwählt worden zu sein, u. zugleich provisorisch als Priester (n. A. erst 20 Jahre nach Elis Tode); er lebte zu Ramoth-Zopha, hielt jedoch in andern Städten Gericht. Sein Einfluß auf die öffentlichen Angelegenheiten war groß u. wohlthätig, denn er rottete den Götzendienst aus, belebte vorzüglich als Richter Friedlichkeit u. Vaterlandsliebe, setzte der vom Volke verlangten Monarchie durch eine Art von Constitution u. die Prophetenorden gesetzliche Schranken, leitete den eingesetzten König durch weisen Rath zu Gesetzlichkeit u. Mäßigung, begründete die Prophetenschulen u. sicherte die Wahl Davids zum Könige für die Zukunft, s. Hebräer, Gesch. II. u. III. Er starb ungefähr im 98. Lebensjahre etwa zwei Jahr vor Sauls Tode, nachdem er zuvor seine zwei Söhne Joel u. Abia an verschiedenen Orten als Unterrichter für den nördlichen u. südlichen Theil des Landes eingesetzt hatte. Hauptquelle zur Geschichte des S. ist das erste Buch S. Die Bücher Samuelis im A. T. waren früher nur eins, erst später wurde nach den LXX u. der Vulgata das Buch in zwei getheilt. In den LXX. u. der Vulgata übrigens finden sich gar keine Bücher Samuelis, sondern vier Bücher der Könige, u. die Bücher Samuelis sind das erste u. zweite Buch der Könige. Im ersten Buch Samuelis wird das Ende der Geschichte der Richter Eli u. S. erzählt, ferner die Geschichte Sauls u. die Davids vor seinem Regierungsantritt; im zweiten Buch Samuelis ist Davids Regierungsgeschichte enthalten. S. ist nicht Verfasser der Bücher, sondern sie sind später zusammengestellt. Vgl. Hensler, Erläuterungen des ersten Buchs Samuelis, Hamb. 1795; Commentar von Thenius, 1842; vgl. Graf, De librorum Samuelis et Regum compositione, scriptoribus etc., Strasb. 1842.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Samuel — Saltar a navegación, búsqueda Samuel El profeta Samuel, en un fresco del monasterio de Mikhailovskr, Kiev (1112) Origen Hebreo Género …   Wikipedia Español

  • SAMUEL — (Heb. שְׁמוּאֵל), Israelite judge and prophet who lived in the 11th century B.C.E. His name is very close to that of the ancient Babylonian royal ancestor of Hammurapi, Sūmû la il, and similar in form to other amorite names such as Sūmû Abum,… …   Encyclopedia of Judaism

  • Samuel — samuel. m. C. Rica. Acción de samuelear. || echar un samuel. fr. C. Rica. samuelear. * * * Samuel, Herbert Louis (Šemū´ēl) …   Enciclopedia Universal

  • SAMUEL — (Mar or Samuel Yarhina ah; end of second century to mid third century), Babylonian amora. Samuel was born at Nehardea and studied with his father, abba b. abba ha kohen (Zev. 26a) and also with Levi b. Sisi (Shab. 108b),who had emigrated to… …   Encyclopedia of Judaism

  • Samuel — may refer to: *Samuel (Bible), Biblical prophet *Books of Samuel of the Bible *Samuel of Nehardea, Jewish Talmudist *Sam (name) *Samuel Jackson (1912 2002), American golfer *Samuel L. Jackson (born 1948), Actor *Adriana Samuel (born 1966),… …   Wikipedia

  • Samuel — (hebräisch שמואל : Sein Name ist Gott) steht für den männlichen Vornamen und Familiennamen, siehe Samuel (Name) für Namensträger den Propheten Samuel des Alten Testaments der Bibel, siehe Samuel (Prophet) das nach dem Propheten benannte Buch …   Deutsch Wikipedia

  • Samuel — m Biblical name (Hebrew Shemuel), possibly meaning ‘He (God) has hearkened’ (presumably to the prayers of a mother for a son). It may also be understood as a contracted form of Hebrew sha ul me el meaning ‘asked of God’. In the case of Samuel the …   First names dictionary

  • Samuel — (livres de) livres historiques de la Bible (I Samuel, 31 chapitres; II Samuel, 24 chapitres) rédigés v. la fin du VIIe s. av. J. C., chronique des règnes de Saül et de David. Dans la Vulgate et les Septante, ils forment les deux premiers livres… …   Encyclopédie Universelle

  • Samuel — [sam′yo͞o əl, sam′yool] n. [LL(Ec) < Gr(Ec) Samouēl < Heb shemuel, lit., name of God] 1. a masculine name: dim. Sam, Sammy 2. Bible a) a Hebrew judge and prophet b) either of the two books (1 Samuel, 2 Samuel) telling of Samuel, Saul, and… …   English World dictionary

  • samuel — m. C. Rica. Acción de samuelear. echar un samuel. fr. C. Rica. samuelear …   Diccionario de la lengua española