Madschjar-Kale


Madschjar-Kale

Madschjar-Kale, befestigtes Schloß auf dem asiatischen Ufer des Bosporus, gegenüber von Bujukdere auf einem Landvorsprung ((M. Burnu od. M. Tabia), armirt mit 60 Geschützen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Constantinopel [2] — Constantinopel (n. Geogr.). C. hat zwar seit der Eroberung durch die Türken 1453 im christlichen Europa seinen früheren Namen behalten, allein die Türken nennen es verstümmelt Istambol, od. gewöhnlich Stambol, u. zur Bezeichnung als Geburtsort… …   Pierer's Universal-Lexikon