Schildkrot


Schildkrot

Schildkrot, s.u. Schildkröten.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schildkröt — Puppe „Inge , 1950 Die Schildkröt Puppen und Spielwaren GmbH mit Sitz in Rauenstein/Thüringen ist seit 1896 ein deutscher Hersteller von Puppen …   Deutsch Wikipedia

  • Schildkrot — Schildkrot, s. Schildpatt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schildkrot — Schildkrot, Schildpatt, die Hornschilder der Rückenschale mehrerer Schildkröten (das echte S. von der Karettschildkröte), in der Kälte spröde, in der Wärme biegsam, durchsichtig, tiefgelb mit braunen oder schwärzlichen Zeichnungen, wie Horn… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schildkrot — Schịld|krot 〈n.; s; unz.; österr.〉 = Schildpatt * * * Schịld|krot, Schildkrott, das; [e]s [2. Bestandteil mundartl. Krot(te) = Kröte] (landsch.): Schildpatt …   Universal-Lexikon

  • Schildkrot — Schịld|krot, das; [e]s (landschaftlich für Schildpatt) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schildkröt-Puppen — Schildkröt Puppe „Inge , 1950 Schildkröt, Schildkröt Puppen und Spielwaren GmbH, mit Sitz in Rauenstein / Thüringen, ist ein Unternehmen, das seit 1896 Puppen herstellt. Die Firma Schildkröt Puppen, vorm …   Deutsch Wikipedia

  • Rheinische Gummi- und Celluloidfabrik — Schildkröt Puppe „Inge , 1950 Schildkröt, Schildkröt Puppen und Spielwaren GmbH, mit Sitz in Rauenstein / Thüringen, ist ein Unternehmen, das seit 1896 Puppen herstellt. Die Firma Schildkröt Puppen, vorm …   Deutsch Wikipedia

  • Puppe (Spielzeug) — Schildkröt Puppe „Inge“, ca 1950 Puppen aus der DDR am 5. März 1990 in Berlin (Ost) …   Deutsch Wikipedia

  • Spielzeugpuppe — Schildkröt Puppe „Inge“, ca 1950 Puppen aus der DDR am 5. März 1990 in Berlin (Ost) …   Deutsch Wikipedia

  • Puppe — Schildkröt Puppe „Inge“, ca 1950 …   Deutsch Wikipedia