Schlammwerk


Schlammwerk

Schlammwerk, so v.w. Goldwäsche u. Seifenwert.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schlammwerk — Ein Schlammwerk war eine bauliche Einrichtung in Bächen und Flüssen, mit der man durch Schlämmen (Waschen) versuchte, die enthaltenen Goldkörner abzutrennen. Zitat aus der Oeconomischen Encyclopädie Band 119 von Johann Georg Krünitz, Heinrich… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlammwerk, das — Das Schlammwêrk, des es, plur. die e, in einigen Gegenden, ein Nahme derjenigen Anstalt, wo man die in dem Schlamme der Füsse enthaltenen Goldkörner durch Schlämmen oder Waschen zu erhalten sucht; das Seifenwerk, die Goldwäsche …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Horni Briza — Horní Bříza …   Deutsch Wikipedia

  • Horní Bříza — Horní Bříza …   Deutsch Wikipedia

  • Ober Birken — Horní Bříza …   Deutsch Wikipedia

  • Töpfertradition auf Gotland — Die Töpfertradition auf Gotland wurde im 18. Jahrhundert auf Initiative des Landeshauptmanns begründet, um die Einfuhr von Keramik auf die Insel zu drosseln. Er berief einen Töpfer auf die schwedischen Insel Gotland, der Kacheln, gemeine… …   Deutsch Wikipedia