Magelhanische Wolken


Magelhanische Wolken

Magelhanische Wolken (M.-Capwolken), zwei Nebelmassen am südlichen Himmel im 156° bis 165° nördlicher Poldistanz, von denen die größte etwa 42, die kleinere etwa 10 Quadratgrade einnimmt (die Sonnenscheibe beträgt etwa 1/4 Quadratgrad). Sie gleichen in ihrem Ansehen Theilen der Milchstraße, von der sie jedoch weit abliegen. Herschel zählt in der größeren 600 Sterne 7.–10. Größe u. 278 Nebel u. Sternhaufen, in der kleineren 200 Sterne u. 37 Nebel.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.