Seifen [1]


Seifen [1]

Seifen, 1) die gemalten Kartenblätter vor dem Glätten mittelst des Reibeballens mit etwas Venetianischer Seife bestreichen; der Arbeiter, welcher dies verrichtet, heißt Seifer; 2) Erzkörner durch Auswaschen gewinnen, s. Seifenwerk.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Seifen — Seifen, pluviatische Ablagerungen, lockere Anhäufungen von Quarzgeröllen, Sand und Grus, die Körner von Edelsteinen oder edeln Metallen enthalten. Sie sind durch Auswaschung und Fortführung der leichteren und weicheren Mineralteilchen aus… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Seifen [2] — Seifen, 1) stadtähnlicher Bergflecken im Gerichtsamt Sayda des königlich sächsischen Kreisdirectionsbezirks Dresden; Sonntagsschule, Zinnbergbau, Hauptsitz der erzgebirgischen Holzwaaren u. Spielzeugfabrikation; 1240 Ew.; mit S. hängt das Dorf… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Seifen — Seifen, s. Seifengebirge …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Seifen — Seifen, Seifenfeld, Seifenlager, Seifengebirge, Sand oder Kiesablagerungen, die Metall , Erz oder Edelsteinkörner enthalten (Gold , Zinn , Edelstein S. etc.). Das Seifenwerk umfaßt die Einrichtungen zum Ausbeuten der S. (Auswaschen). Seifenhalden …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Seifen — Seife oder Seifen steht für: einen Stoff zum Lösen von Fetten, siehe Seife chemisch die basische Hydrolyse eines Esters, siehe Verseifung Seifen als forstliche Entwässerungsgräben in den Wäldern des Oberwesterwaldes in Rheinland Pfalz Seifen als… …   Deutsch Wikipedia

  • seifen — sei|fen 〈V. tr.; hat〉 Erze, Edelsteine seifen auswaschen [zu mnddt. sipen „tröpfeln, sickern“] * * * sei|fen <sw. V.; hat: 1. (landsch.) abseifen. 2. (Geol.) (Minerale) auswaschen. * * * Seifen,   1) Chemie: Gemische fester ode …   Universal-Lexikon

  • Seifen — Infobox Ort in Deutschland Name = Seifen Wappen = Wappengröße = lat deg = 50 | lat min = 37 | lat sec = 47 lon deg = 7 | lon min = 33 | lon sec = 40 Lageplan = Lageplanbeschreibung = Bundesland = Rheinland Pfalz Landkreis = Altenkirchen… …   Wikipedia

  • Seifen (2) — 2. Seifen, verb. regul. act. welches eigentlich Waschen, oder doch im Wasser hantieren bedeutet, aber nur noch im Bergbaue üblich ist, wo es die Metallkörner vermittelst des Wassers von dem damit vermischten Sande oder Gesteine scheiden, bedeutet …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Seifen (1) — 1. Seifen, verb. regul. act. von 1 Seife, mit Seife beschmieren. Die Wäsche seifen. Siehe auch Einseifen. Daher das Seifen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Seifen — 1 Original name in latin Seifen Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 50.68333 latitude 7.51667 altitude 270 Population 0 Date 2011 07 31 2 Original name in latin Seifen Name in other language State code DE… …   Cities with a population over 1000 database