Seifenweiß


Seifenweiß

Seifenweiß, vom Tuch, wenn es mit Seife gewaschen, dann in der Walkmühle mit Seife u. Weizenmehl gewalkt u. zuletzt noch mit Kreide od. Stärke u. Kreide getreten worden ist.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.