Selēne [2]


Selēne [2]

Selēne, 1) (Mene, lat. Luna), Mondgöttin, Tochter des Hyperion u. der Thia od. Basileia u. Schwester des Helios; nach Andern eine Tochter des Pallas u. Schwester der Eos. Beflügelt u. mit goldener Strahlenkrone geschmückt, mit leuchtendem Gewand u. auf schnellem Gespann zieht sie unablässig ihre verworrenen Wege am Himmel, ihr mildes Licht über Himmel u. Erde ausgießend u. in größerem Glanze strahlend, wenn sie nach dem großen Kreislaufe (um die Frühlingsnachtgleiche) frisch gebadet als Vollmond aus dem Okeanos emporsteigt. S. liebte den Endymion u. soll ihm 50 Kinder geboren haben; Römer u. Griechen weiheten ihr zwar Tempel (so auf dem Aventinus, Capitol u. Palatinus) u. Altäre, allein ihr Dienst war ziemlich beschränkt. Ihr als Pandia soll das Fest Pandia (s.d.) gefeiert worden sein, doch ist nach Anderen Pandia die Tochter des Zeus u. der S. Abgebildet wurde sie mit bogenförmigem Gewand über dem Haupte, eine Fackel in der Hand, mit aufgebauschten Gewändern, auf dem Haupte einen in die Höhe gekehrten Halbmond; ihr Wagen wird von zwei weißen Pferden od. Maulthieren od. Kühen, welche durch ihre Hörner Symbol des Halbmondes sind, gezogen; später wurde sie mit Artemis identificirt; 2) bei den Argivern so v.w. Jo 1); 3) Gemahlin des syrischen Königs Antiochos X.; hielt sich noch einige Zeit nach ihres Gemahls Tode auf dem Thron, s.u. Syrien (Gesch.); 4) so v.w. Kleopatra 12).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Selene — Pour les articles homonymes, voir Selene (homonymie) …   Wikipédia en Français

  • SELENE — Saltar a navegación, búsqueda SELENE Infografía de la sonda Datos de la misión Nombre: SELENE (o Kaguya) Organización: JAXA …   Wikipedia Español

  • Selene — auf dem Fries des Pergamon Altars im Pergamonmuseum Selene (griechisch Σελήνη) ist eine Mondgöttin der griechischen Mythologie …   Deutsch Wikipedia

  • Selene-2 — est une sonde spatiale japonaise destinée à étudier la Lune qui doit prendre la suite de la sonde SELENE lancée en 2007. L agence spatiale japonaise JAXA envisage de lancer cette sonde en 2012 ou 2013 à l aide d une fusée H 2A. Selene 2 devrait… …   Wikipédia en Français

  • Selene — Selene,   griechischer Mythos: die Mondgöttin, Schwester des Helios und der Eos; sie wurde auch als Zaubergöttin angesehen, besaß jedoch keinen eigenen Kult. Aufgrund der Verschiedenheit der Mondphasen wurde Selene im Volksglauben mit Werden und… …   Universal-Lexikon

  • Selene-2 — ist eine geplante japanische unbemannte Mondmission der Raumfahrtbehörde JAXA. Sie ist die Fortsetzung der im September 2007 gestarteten Kaguya Mondsonde (Selene 1). Zurzeit ist der Start für das Jahr 2012 vorgesehen. Der Start soll mit der H 2A… …   Deutsch Wikipedia

  • Selene — [si lē′nē] n. [Gr Selēnē < selēnē, the moon < selas, light, gleam < ? IE base * swel , to burn, smolder > SWELTER] Gr. Myth. the goddess of the moon: later identified with Artemis …   English World dictionary

  • Selene — {{Selene}} Mondgöttin, Tochter des Titanen* Hyperion*, Schwester des Helios* und der Eos* (Hesiod, Theogonie 371–374), dem Schäfer Endymion** in scheuer Liebe zugetan. Selene bedeutet »die Leuchtende«; das Element Selen bewahrt den Namen ebenso… …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Selene — moon goddess, from Gk. selene moon, related to selas light, brightness, flame, from PIE root *swel to burn (Cf. Skt. svargah heaven, Lith. svilti to singe, O.E. swelan to be burnt up, M.L.G. swelan to smolder ); related to …   Etymology dictionary

  • Selēne [1] — Selēne (gr.), 1) Mond; 2) ein weißer Nagelfleck; 3) Fisch, s. Mondfisch …   Pierer's Universal-Lexikon