Meteorstaub


Meteorstaub

Meteorstaub (Passatstaub), ein nebelartig die Luft trübender Staubregen, s.u. Blutwunder c).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Meteorstaub — Meteorstaub, s. Staubregen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Эйхвальд, Эдуард Иванович — (Carl Eduard Eichwald) д. c. c., профессор зоологии и минералогии в С. Петербургской медико хирургической академии и профессор палеонтологии в Горном институте; родился 4 июля 1795 г. в Митаве, умер 4 ноября 1876 г. Первоначальное образование Э.… …   Большая биографическая энциклопедия

  • Passatstaub — Passatstaub, so v.w. Meteorstaub …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schnee [1] — Schnee, Niederschlag der atmosphärischen Wasserdünste in Krystallform, bei einer Temperatur nahe an od. unter dem Eispunkt. Je niedriger die Lufttemperatur wird, desto kleiner wird die in der Luft enthaltene Dunstmenge; daher nimmt unter sonst… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Blutwunder — Blutwunder. Schon seit den frühesten Zeiten hat man verschiedene roth gefärbte Niederschläge aus der Luft u. schimmelähnliche Bildungen auf Speisen etc., sowie rothe Färbung des Meeres u. stehender Gewässer für Blut gehalten u. diese… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Staubregen — Staubregen, der Fall von zimt oder blutfarbigem Staub (Passatstaub), der an den Westküsten des tropischen Afrika, namentlich zwischen Kap Bojador und Kap Blanco, so häufig ist, daß man wegen der dadurch veranlaßten Trübung der Luft die dortige… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wunderregen — Wunderregen, regenartiger Fall von organischen und unorganischen Substanzen, wurde früher allgemein, in Südeuropa auch jetzt noch als unheilverkündend betrachtet. Den meisten Arten von W. gemeinsam ist, daß die herabfallenden Massen an andern… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon