Specĭes


Specĭes

Specĭes (lat.), 1) Gestalt, Anblick, äußeres Ansehen, Beschaffenheit, Begriff; 2) einzelne Art (s.d. 3) als Unterabtheilung eines Geschlechts (s. Genus 3) od. einer Gattung (s.d. 2); 3) (Grundrechnungen, Grundoperationen), die vier allen übrigen zum Grunde liegenden Rechnungsarten, Addition, Subtraction, Multiplication. u. Division (s.d. a.); 4) S. facti, Erzählung des Thatbestandes, der Thatsachen, auf welche sich die rechtliche Entscheidung eines Rechtsfalles stützen soll; 5) S. verbi (Verbum in specie), Verbum, welches einen Prädicatsbegriff in sich faßt, s. Verbum; 6) (Pharm.), gröblich zerschnittene od. zerstoßene Vegetabilien. Es gibt S. zu außerem Gebrauch, wie zertheilende (S. resolventes), er weichende (S. emollientes), Klystier-, Gurgel S.; u. zu innerem Gebrauch, als Brust-S. (S. pectorales), Brustthee, Holz-S. etc. Zur möglichst gleichmäßigen Verkleinerung bedient man sich des Speciessiebes. 7) (Speciesthaler), eine in Deutschland früher gewöhnliche grobe Silbermünze, welche noch nach dem alten Muster, wenn auch nicht nach der alten Geltung ausgeprägt sind. Sie beißen so wegen des Gesichts od. Brustbildes (im mittl. Latein Species). Die S. nach der neueren Convention von 1753 wiegen 583,68 holl. As, Gehalt 13 Loth 6 Gran, sein Silber 486,4 holl. As, 10 Stück auf die seine Mark, gelten 11/3 Thaler Conv. od. 2 Fl. Conv. od. 2 Fl. 24 Kr. im Reichsfuß, nächst den kaiserlichen sind die sächsischen die gewöhnlichsten. Die S. nach der alten Convention von 1566 wiegen 608 As, Gehalt 14 Loth 4 Gran. sein Silber 540; As, Werth 1 Thlr. 11 Gr. 6 Pf Die S. von Kaiser Karl VI. wiegen 598,6 As, Gehalt 14 Loth 1 Gran, sein Silber 525,9 As, Werth 1 Thlr. 10 Gr. 7 Pf. Die S. von Kaiser Leopold I. wiegen 593 As, Gehalt 14 Loth, sein Silber 519 As, Werth 1 Thlr. 10 Gr. 1 Pf. Die S. von Kaiser Joseph I. wiegen 593 As, Gehalt 14 Loth 1 Gran, sein Silber 521 As, Werth 1 Thlr. 10 Gr. 3 Pf. Die kurfürstlich sächsischen S. von 1755 wiegen 608 Es, Gehalt 12 Loth 2 Grau, sein Silber 460 As. Die schwedischen S. von 1773 bis 1830 wiegen 608, so As, Gehalt 14 Loth 1 Gran, sein Silber 534 As, 9,093 Stück auf die seine Mark, Werth 1 Thlr. 16 Sgr. 2,27 Pf. preuß., seit dem Münzgesetz vom 25. Juni 1839 dagegen 9,16215 auf die seine Mark = 1 Thlr. 15 Sgr.[511] 10,089 Pf preuß. Die dänischen S. (2 Rigsdaler) sind 14löthig u. werden aus der seinen Mark 91/4 Stück (also 1 S. = 1 Thlr. 15 Sgr. 4,86 Pf. preuß.) geschlagen. Vgl. die geographischen Artikel der betreffenden Länder. Die halben S. heißen Speciesgulden od. Conventionsgulden. 8) (Speciesmünzen), die gröberen Conventionsmünzsorten, wovon die Drittelthaler die kleinsten sind, doch werden gemeiniglich die Zwanzigkreuzer-, auch wohl die Zehnkreuzerstücken den Speciesmünzen Werth gleich geachtet.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Species — Spe cies, n. sing. & pl. [L., a sight, outward appearance, shape, form, a particular sort, kind, or quality, a species. See {Spice}, n., and cf. {Specie}, {Special}.] 1. Visible or sensible presentation; appearance; a sensible percept received by …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Species — • In scholastic terminology, species is the necessary determinant of every cognitive process Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Species     Species      …   Catholic encyclopedia

  • Species II — Título Especies II (Hispanoamérica) Especie Mortal II (España) Ficha técnica Dirección Peter Medak Dirección artística Mark Zuelzke …   Wikipedia Español

  • Species — Título Species, Especie Mortal Ficha técnica Dirección Roger Donaldson Producción Dennis Feldman Frank Mancuso Jr …   Wikipedia Español

  • Species — (lat. „Anblick“, „Gestalt“, „Erscheinung“) ist: eine Spielfilm Reihe, bestehend aus: Species (Film) (1995) Species II (1998) Species III (2004) Species IV – Das Erwachen (2007) ein numismatischer Begriff, der z. B. im Speciesthaler vorkommt und… …   Deutsch Wikipedia

  • SPECIES — apud incertum Auctorem MS. in Periegesi Orbis rom. His similiter et Seleucie civitas optima, quae et ipsa omnia, quae veniunt, praedictae ANtiochiae offert, et Fiscales Species et Privatas vox est ICtis notissima, quibus idem sonat, quod… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • species — [spē′shēz, ] also [ spē′sēz] n. pl. species [L, a seeing, appearance, shape, kind, or quality < base of specere, to see: see SPY] 1. a distinct kind; sort; variety; class [a species of bravery] 2. Obs. outward form, appearance, or mental image …   English World dictionary

  • species — (n.) 1550s, a classification in logic, from L. species kind, sort, originally appearance, sight, a seeing, related to specere to look at, to see, behold, from PIE *spek (see SCOPE (Cf. scope) (1)). Biological sense is from c.1600. Endangered… …   Etymology dictionary

  • SPECIES —         (лат.) вид. Философский энциклопедический словарь. М.: Советская энциклопедия. Гл. редакция: Л. Ф. Ильичёв, П. Н. Федосеев, С. М. Ковалёв, В. Г. Панов. 1983. SPECIES …   Философская энциклопедия

  • Species [2] — Species, Speciesthaler, der alte Reichsthaler, harte Thaler, von dem Brustbilde (species) so genannt; der österr. S. = 2 fl. C. M. = 1 Thlr. 12 Sgr., der dän. und norweg. S. = 2 Rthlr. = 1 Thlr. 15 Sgr. 5 Pf., der schwed. S. = 1 Thlr. 16 Sgr. 2… …   Herders Conversations-Lexikon