Sprätzen


Sprätzen

Sprätzen (Beerensamenpflanzen, Dillenien), 15. Zunft der 10. Klasse (Samenpflanzen) in Okens Pflanzensystem.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spratzen — bezeichnet in der Metallurgie die physikalische Eigenschaft von Metallen, im flüssigen Aggregatzustand Gase, vorrangig Sauerstoff und Wasserstoff, in begrenzter Menge in der Schmelze aufzunehmen. Beim Erstarrungsprozess werden die Gase dann aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Spratzen — (Spritzen, Spretzen), eine besondere Erscheinung beim Erkalten des reinen Silbers. Das reine Silber absorbirt beim Schmelzen unter Luftzutritt viel Sauerstoff, welcher aber im Erstarrungsmoment entweicht, indem er das S. veranlaßt, d.h. die schon …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spratzen — Spratzen, die Eigenschaft einiger Metalle, im flüssigen Zustand absorbierte Gase während der Abkühlung zu entlassen, wobei das gewaltsam entweichende Gas Metallteilchen mit fortreißt und zuweilen auf der Oberfläche des Metalls blumenkohlähnliche… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Spratzen — Spratzen, das Entweichen absorbierter Gase beim Erstarren mancher Metalle, wobei sich die Metalldecke zu einer blumenkohlartigen Masse gestaltet; es tritt besonders beim Erstarren des Feinsilbers auf, aus welchem Sauerstoff austritt. Beckert …   Lexikon der gesamten Technik

  • Spratzen — Spratzen, die Eigenschaft mancher Metalle, z.B. des Silbers, im flüssigen Zustande absorbierte Gase während der Abkühlung wieder auszustoßen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Spratzen — Spratzen, verb. regul. neutr. mit dem Hülfsworte haben, welches nur in den gemeinen Sprecharten von dem Laute üblich ist, mit welchem gewisse trockne oder feuchte Körper im Feuer springen oder spritzen. Ein flüssiges Metall spratzet, wenn kalte… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Spratzen — Spratzen, beim Silber, phosphorsauren Blei etc., das Rauh u. Hackigwerden der Oberfläche durch plötzliche Krystallisation, wenn das geschmolzene Metall erkaltet und wieder fest wird …   Herders Conversations-Lexikon

  • Spratzen — Sprạt|zen [lautmalerisch, zu spritzen (?)]: der plötzliche, unter Verspritzen feinster Metalltröpfchen erfolgende Ausbruch gelöster Gase (O2, CO etc.) aus erstarrenden Metallschmelzen. * * * Spratzen,   der plötzliche Ausbruch gelöster Gase beim …   Universal-Lexikon

  • spratzen — sprạt|zen (Hüttenwesen Gasblasen auswerfen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Argentum — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia