Steinhase


Steinhase

Steinhase, so v.w. Gemeiner Hase.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Steinhase, der — Der Steinhase, des n, plur. die n, Hasen, welche sich in Felsen und felsigen hohen Gebirgen aufhalten, und eben keine eigene Gattung ausmachen, ob sie gleich im Winter gemeiniglich weiß werden; zum Unterschiede von den Feld oder Landhasen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hase [1] — Hase (Lepus), 1) Gattung aus der Familie der hasenartigen Nagethiere; die oberen Vorderzähne sind doppelt, indem hinter jedem noch ein kleiner steht, Backenzähne sind oben 6, unten 5 auf jeder Seite, Ohren lang, an den Vorderfüßen sind 5 u. an… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sandhase, der — Der Sandhase, des n, plur. die n, eine Art der Feldhasen, welche sich auf den Alpen und in den nördlichen Ländern auf den Gebirgen und in sandigen Gegenden aufhält, und im Winter gemeiniglich weiß wird; Steinhase, Berghase …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart