Tachompso


Tachompso

Tachompso (a. Geogr.), Stadt auf einer Nilinsel an der Grenze von Äthiopien u. Ägypten; wurde von Äthiopern u. Ägyptiern bewohnt u. sank später, durch das gegenüber von den Römern erbaute Pselkis verdunkelt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ТАХОМПСО —    • Tachompso,          Ταχομψώ, город на острове Нила в округе Додекасхэн (см. Aegyptus, Египет), сначала значительный, потом пришедший в упадок после того, как поднялся противолежащий город Пселкис. Hdt. 2, 29. Mela. 1, 9, 2 …   Реальный словарь классических древностей

  • РУССКИЙ УКАЗАТЕЛЬ СТАТЕЙ — Абант Άβας Danaus Абанты Άβαντες Абарис Άβαρις Абдера Abdera Абдулонома Абдул Abdulonymus Абелла Abella Абеллинум Abellinum Абеона Abeona Абидос или Абид… …   Реальный словарь классических древностей

  • Metakompso — (a. Geogr.), so v.w. Tachompso …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pselchis — (Pselkis, a. Geogr.), Stadt auf der Westseite des Nil in Äthiopien, gegenüber von Tachompso, deren Einwohner sie gegründet hatten, u. bald die bedeutendste Stadt im Dodekaschönos, wurde unter Augustus von Petronius erobert. Trümmer bei Dakke, bes …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Takompso — Takompso, Insel, so v.w. Tachompso …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dodekaschönos — (a. Geogr.), Landstrich in der Thebais (Oberägypten), an der Südgrenze, von der Insel Tachompso, später von Hiera Sykaminos, bis Syene; unter. der römischen Herrschaft hieß es das Ägyptische Äthiopien …   Pierer's Universal-Lexikon