Tafeln


Tafeln

Tafeln, 1) Tafel halten, speisen; 2) (Färber), die überflüssige Brühe von den gefärbten Zeugen ablaufen lassen; 3) Tuch derart in Falten zusammenlegen, wie es in den Handel kommt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Täfeln — Täfeln, verb. regul. act. mit Tafeln, d.i. zwey oder drey zusammen geleimten Bretern zierlich bekleiden. Einen Fußboden täfeln, welches, wenn es ganz einfach mit an einander gefügten Bretern geschiehet, dielen und ausdielen genannt wird. Die… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Täfeln — Täfeln, eine Wand, Decke oder Fußboden mit Täfelwerk bekleiden, d.h. mit Tafeln oder Feldern, welche von Friesen und Stäben umrahmt sind, belegen. Verwendet werden: 1. große aber dünne Holztafeln, festgehalten durch das stärkere Rahmwerk, in… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Tafeln — Tafeln, verb. regul. 1. Neutr. mit haben, Tafel halten, d.i. speisen, doch nur im gemeinen Leben und im Scherze. Lange tafeln, nach Art der großen Herren lange bey der Tafel sitzen. 2. Act. bey den Färbern, die übrige Brühe von den gefärbten… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • täfeln — ↑kassettieren, ↑paneelieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • tafeln — V. (Aufbaustufe) geh.: an einem Tisch sitzen und genussvoll essen Beispiel: Wir tafelten den ganzen Abend …   Extremes Deutsch

  • täfeln — V. (Oberstufe) etw. mit Holztafeln bekleiden Synonym: vertäfeln Beispiel: Die Möblierung in seinem Haus war in Holz gehalten und die Wände getäfelt …   Extremes Deutsch

  • tafeln — Tafel: Die nhd. Form geht über mhd. tavel‹e› auf ahd. taval zurück, das nach der Lautverschiebung durch roman. Vermittlung (vgl. it. tavola) aus lat. tabula »Brett, Tafel, Schreibtafel« entlehnt wurde (s. die Artikel ↑ Tabelle, ↑ Tablett). – Im… …   Das Herkunftswörterbuch

  • täfeln — Tafel: Die nhd. Form geht über mhd. tavel‹e› auf ahd. taval zurück, das nach der Lautverschiebung durch roman. Vermittlung (vgl. it. tavola) aus lat. tabula »Brett, Tafel, Schreibtafel« entlehnt wurde (s. die Artikel ↑ Tabelle, ↑ Tablett). – Im… …   Das Herkunftswörterbuch

  • tafeln — bei Tisch sein/sitzen, eine Mahlzeit einnehmen/zu sich nehmen, essen, genießen, sich gütlich tun, schlemmen, schwelgen, sich stärken, zu Tisch sein/sitzen; (geh.): beim Mahl sitzen, dem Essen zusprechen, dinieren, sich laben, soupieren, speisen;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • täfeln — tä̲·feln; täfelte, hat getäfelt; [Vt] etwas täfeln meist Wände oder Decken mit dünnen Brettchen, Platten aus Holz bedecken <ein Zimmer täfeln> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache