Tennstädt


Tennstädt

Tennstädt, Stadt im Kreise Langensalza des Regierungsbezirks Erfurt (preußische Provinz Sachsen), an der Schambach.; 3 evangelische Kirchen, Woll- u. Leinweberei, Papierfabrik, Schwefelquelle mit Badeanstalt u. 3030 Ew.; T. ist Geburtsort des Philologen Ernesti 1).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tennstädt — Herkunftsnamen zu den Ortsnamen Tenstedt (Niedersachsen), Bad Tennstedt, Denstedt (Thüringen). Bekannter Namensträger: Klaus Tennstedt, deutscher Dirigent (20.Jh.) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Sachsen [3] — Sachsen (Gesch.). I. Sachsen Wittenberg unter den Askaniern als Herzöge u. Kurfürsten von S. 1180–1422. Bernhard von Askanien, welcher von seinem Vater Albrecht das Land um Wittenberg erhalten hatte u., nachdem ihm nach der Auflösung des… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Konstanzer Trainingsmodell — Das Konstanzer Trainingsmodell (KTM) ist ein an der Universität Konstanz von einem Team (Tennstädt, K. C., Krause, F., Humpert, W., Dann, H. D.) entwickeltes Programm zur Fortbildung von Lehrern und Erziehern und soll die Bewältigung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann August Ernesti — (August 4, 1707 ndash; September 11, 1781), was a German theologian and philologist.He was born at Tennstadt in Thuringia, where his father was pastor, besides being superintendent of the electoral dioceses of Thuringia, Salz and Sangerhausen. At …   Wikipedia

  • Basil Faber — (1520 ndash;1576), Lutheran schoolmaster and theologian, was born at Żary (German: Sorau), in lower Lusatia, in 1520. In 1538 he entered the University of Wittenberg, studying as pauper gratis under Philipp Melanchthon. Choosing the schoolmaster… …   Wikipedia

  • 100jähriger Kalender — Hundertjähriger Kalender, 1924 Der Hundertjährige Kalender ist eine Zusammenstellung von Wettervorhersagen. Er wurde im 17. Jahrhundert von Mauritius Knauer (* 1613 oder 1614; † 1664), Abt des Klosters Langheim als Calendarium oeconomicum… …   Deutsch Wikipedia

  • Calendarium oeconomicum practicum perpetuum — Hundertjähriger Kalender, 1924 Der Hundertjährige Kalender ist eine Zusammenstellung von Wettervorhersagen. Er wurde im 17. Jahrhundert von Mauritius Knauer (* 1613 oder 1614; † 1664), Abt des Klosters Langheim als Calendarium oeconomicum… …   Deutsch Wikipedia

  • Caspar Heinrich Horn — (* 5. Februar 1657 in Freiberg; † 6. Februar 1718 in Wittenberg) war ein deutscher Jurist und Rechtswissenschaftler. Leben Geboren als Sohn des Freiberger Ratsherrn Gottfried Horn und dessen Frau Catharina Elisabeth (geb. Drezschner), besuchte er …   Deutsch Wikipedia

  • Gewalt an Schulen — äußert sich in physischer und psychischer Gewalt zwischen Schülern, zwischen Schülern und Lehrern, zwischen Schulfremden und Schülern bzw. Lehrern sowie als Gewalt gegen öffentliches Eigentum (siehe auch Vandalismus) oder privates Eigentum. Eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Gewalt an der Schule — Gewalt an Schulen äußert sich in physischer (Prügeleien etc.) und psychischer Gewalt (Erpressungen, Diskriminierungen, Mobbing etc.) zwischen Schülern, zwischen Schülern und Lehrern, zwischen Lehrern, sowie Gewalt gegen Schuleigentum und… …   Deutsch Wikipedia