Terambos


Terambos

Terambos (Kerambos), Sohn des Eusiros u. der Othreis, geschickter Flötenspieler u. Citherschläger, wodurcher die Gunst Pans u. der Nymphen erwarb. Diese warnten ihn beim Weiden vor einem dem Vieh gefährlichen Platz; da er ihnen aber nicht folgte, so starb seine Heerde u. er wurde in einen Hirschkäfer (Kerambyx) verwandelt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.