Thyestes


Thyestes

Thyestes, Sohn des Pelops u. der Hippodamia; er floh mit seinem Bruder Atreus, weil sie auf Anstiften ihrer Mutter ihren Stiefbruder Chrysippos getödtet hatten, u. retteten sich nach Mykenä zu Sthenelos, dem Gemahl ihrer Schwester Nikippe. Während Eurystheus, der Sohn des Sthenelos, einen Zug gegen Hyllos nach Attika unternahm, setzte er den Atreus, welcher seine Tochter Aërope geehelicht hatte, zum Reichsverweser ein, u. da Eurystheus auf jenem Zuge umkam u. keinen Sohn hatte, so folgte ihm Atreus in Mykenä. Th. verliebte sich in seines Bruders Gemahlin Aërope u. zeugte mit ihr zwei Söhne, weshalb ihn Atreus aus seinem Reiche vertrieb. Aus Rache entführte Th. einen Sohn seines Bruders, erzog ihn als den seinigen u. flößte ihm Haß gegen seinen eigentlichen Vater ein; als er erwachsen war, schickte ihn Th. zu Atreus, um denselben zu ermorden, allein das Vorhaben wurde entdeckt u. er hingerichtet, u. nun entdeckte Th. dem Atreus, was er gethan. Dennoch versöhnte sich Atreus zum Schein mit seinem Bruder u. lud ihn zu einem Mahl; hier aber setzte er ihm zur Vergeltung das Fleisch von dessen Söhnen, welche er an sich gelockt u. geschlachtet hatte, zum Essen vor u. zeigte ihm darauf die Hände u. Köpfe der Geschlachteten. Th. floh. Unbekannt zeugte er darauf mit seiner eigenen Tochter Pelopia den Ägisthos, welcher den Atreus tödtete, dessen Söhne vertrieb u. seinen Vater Th. auf den Thron von Mykenä setzte.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Thyestes — {{Thyestes}} Sohn des Pelops* und der Hippodameia*, Bruder des Atreus**, dem er die Herrschaft über Mykene streitig machte. Erst verbannt, dann mit dem Fleisch seiner eigenen Kinder bewirtet und wieder vertrieben, war er nur noch von Rachsucht… …   Who's who in der antiken Mythologie

  • THYESTES — fil. Pelopie ex Hippodamia, Tantali nepos, qui cum Atreo, fratri cui pessime cupiebat, aliter nocere non posset, uxorem eius per adulterium polluit, ac χρυσην̑ ἄρνα, aurei velleris agnum ipsi abstulit, Pausan. l. 2. Atreus vero ei filium… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Thyestes — [thī es′tēz] n. [L < Gr Thyestēs] Gr. Myth. a brother of Atreus: see ATREUS …   English World dictionary

  • Thyéstes — Thyéstes, Bruder des Atreus (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Thyéstes — Thyéstes, Sohn des Pelops, Bruder des Atreus (s.d.), der ihm aus Rache des T. eigene Söhne (von der Aërope) vorsetzte, durch einen Sohn Aigisthos (s.d.) auf den Thron von Mykenä gesetzt …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Thyestes — Thyestes, Bruder des Atreus; s. Atreus und Aegisthus …   Herders Conversations-Lexikon

  • Thyestes — THYESTES, æ, od. is, Gr. Θυέστης, ου, (⇒ Tab. XXX.) des Pelops und der Hippodamia Sohn, trieb seine Leichtfertigkeit mit der Aeropa, seines Bruders, Atreus, Frau. Hygin. Fab. 86. Dafür setzete ihm dieser denn aus Rache seine eigenen Söhne,… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Thyestes — In Greek mythology, Thyestes (Θυέστης) was the son of Pelops, King of Olympia, and Hippodamia and father of Pelopia and Aegisthus. Thyestes and his twin brother, Atreus, were exiled by their father for having murdered their half brother,… …   Wikipedia

  • Thyestes — Maske des Thyestes, von einem Fresko im Haus der Julia Felix in Pompeji Thyestes (altgr. Θυέστης; deutsch auch Thyest), der Sohn des Pelops und der Hippodameia ist in der griechischen Mythologie ein König von Mykene und der Vater von Pelopeia und …   Deutsch Wikipedia

  • Thyestes — /θaɪˈɛstiz/ (say thuy esteez) noun Greek Legend son of Pelops and brother of Atreus. He seduced his brother s wife, in revenge for which Atreus slew Thyestes sons and served them to their father at a banquet. –Thyestean /θaɪˈɛstiən/ (say thuy… …   Australian English dictionary