Tirade


Tirade

Tirade (v. ital. Tirada), 1) lange Reihe von Worten, Wortschwall, rednerische Ausschmückung, welche die Rede ohne Noth sehr verlängert; 2) Spiel- u. Verzierungsmanier, welche aus mehren neben einander stehenden, geschwinden Noten bestehen, welche den Zwischenraum eines Intervalls ausfüllen, z.B.:

Tirade

Die T. ist gewöhnlich vorgeschrieben; doch bringt sie der Solospieler oft auch aus eigner Wahl an.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.