Vanadys


Vanadys

Vanadys (nord. Myth.), Name der Freia, s.d.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vanadin — (Vanad, Vanadium), chemisches Zeichen V, Atomgewicht 68,5 (H = 1) od. 860 (O = 100), von Sefström 1830 in einem aus den Taberger Erzen gewonnenem Stabeisen entdecktes Metall; findet sich nirgends in großer Menge, aber ziemlich verbreitet u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Freia — nord. Myth.), Tochter Niords u. der Skade, Schwester Freirs, Göttin der Liebe, nach Frigg die vornehmste der Asinnen, sie war schön u. klug, Beschützerin der Blumen u. Elfen, der Liebenden u. Dichter, an deren Gesängen sie sich bes. ergötzte; ihr …   Pierer's Universal-Lexikon