Versendung der Acten


Versendung der Acten

Versendung der Acten, s. Actenversendung.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Revision — (v. lat.), 1) nochmalige Durchsicht, Durchmusterung; 2) Buchtitel für Werke, in denen eine umfassende Übersicht über ein ganzes wissenschaftliches Feld gegeben werden soll; 3) im gemeinen Civilproceß ein nicht devolulives Rechtsmittel, welches… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beischreiben — Beischreiben, begleitendes Schreiben, z.B. bei Versendung der Acten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beyschreiben, das — Das Beyschreiben, des s, plur. ut nom. sing. ein Schreiben, welches außer dem Hauptschreiben erlassen wird. So heißet in den Rechten ein Schreiben, in welchem bey Versendung der Acten die Sache nochmahls empfohlen wird, ein Bey oder… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Appellation — (v. lat. Appellatio, Berufung, Provocation), I. ein ordentliches suspensives u. devolutives Rechtsmittel zum Schutze dessen, welcher sich durch eine obrigkeitliche Entschließung (Bescheid, Resolution od. Handlung) in seinen Rechten für verletzt… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Königreich Westphalen (Postgeschichte) — Das Postwesen im Königreich Westphalen hatte maßgeblichen Einfluss auf die deutsche Postgeschichte. Inhaltsverzeichnis 1 Zeitgeschichte 2 Das Postwesen 3 Poststempel 4 Postdienst // …   Deutsch Wikipedia

  • Königreich Westphalen (Postgeschichte und Briefmarken) — Das Postwesen im Königreich Westphalen hatte maßgeblichen Einfluss auf die deutsche Postgeschichte. Inhaltsverzeichnis 1 Zeitgeschichte 2 Das Postwesen 3 Poststempel 4 Postdienst // …   Deutsch Wikipedia

  • Postgeschichte des Königreichs Westphalen — Das Postwesen im Königreich Westphalen hatte maßgeblichen Einfluss auf die deutsche Postgeschichte. Inhaltsverzeichnis 1 Zeitgeschichte 2 Das Postwesen 3 Poststempel 4 Postdienst …   Deutsch Wikipedia

  • Spruchbehörde — (Spruchcollegium), ein an sich nicht mit Gerichtsbarkeit versehenes Collegium von Rechtsverständigen, welches indessen die Befugniß hat auf Ersuchen eines ordentlichen Gerichtes in einer zu diesem Zwecke ihm übersendeten Rechtssache in dessen… …   Pierer's Universal-Lexikon