Waldau [2]


Waldau [2]

Waldau, 1) Arnold Christoph von W., geb. 1672 zu Stolzenfelde in Pommern; trat 1694 in brandenburgische u. 1704 in mecklenburgische Kriegsdienste; er nahm 1723 als Brigadier seinen Abschied, diente aber seit 1728 wieder bei der preußischen Armee als Chef des Winterfeldschen Kürassierregiments, wurde 1731 Generalmajor u. 1740 Generallieutenant u. st. 1743, nachdem er sich in mehren Schlachten, bes. bei Hochstädt, Malplaquet, u. in den Belagerungen von Mons u. Douay so ausgezeichnet hatte, daß Friedrich Wilhelm I. ihn seines besondern Vertrauens würdigte u. ihn oft in seine Gesellschaft zog. 2) Georg Ernst, geb. 1745 in Nürnberg, war Prediger in Nürnberg u. st. daselbst 1817; er lieferte Beiträge zu den Biographien Thomas Murners, Nürnb. 1775, gab dessen Schelmenzunft mit Erläuterungen, ebd. 1788, heraus u. schr.: Beitrag zur Geschichte des Bauernkriegs in Franken, ebd. 1790: Materialien zur Geschichte des Bauernkriegs in Hessen, Thüringen lechd. 1791 f.; Geschichte der Protestanten in Österreich, Steyermark, Kärnten u. Krain von 1520 bis 1784, Ansb. 1784; Beiträge zur Geschichte von Nürnberg, Nürnb. 1786–89, 4 Bde.; Repertorium von seltenen Büchern u. Schriften, ebd. 1783, 26 Stücke, u. ebd. 1795–97, 3 Stücke, u.m.a. 3) Max, s. Hauenschild.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Waldau — ist der Name folgender Orte: in Deutschland Waldau (Bernburg), Ortsteil der Stadt Bernburg, Salzlandkreis, Sachsen Anhalt Waldau (Kassel), Stadtteil von Kassel, Hessen Waldau (Neudrossenfeld), Ortsteil der Gemeinde Neudrossenfeld, Landkreis… …   Deutsch Wikipedia

  • Waldau [1] — Waldau, 1) Dorf im Kreise Bunzlau des Regierungsbezirks Liegnitz der preußischen Provinz Schlesien, am Bache Liebsche; herrschaftliches Schloß, Essigfabrik, Bleichen, Quadersteinbruch; 2600 Ew.; 2) Dorf im Kreise u. Regierungsbezirk Königsberg… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Waldau [1] — Waldau, 1) Dorf im preuß. Regbez. und Landkreis Königsberg, an der Kleinbahn Königsberg Podewinen, hat ein evang. Schullehrerseminar und (1905) 623 Einw. – 2) Zerstreut liegende Landgemeinde und Luftkurort im bad. Kreis Freiburg, Amt Neustadt im… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Waldau [2] — Waldau, Max, Pseudonym, s. Hauenschild …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Waldau — Waldau, Max, Pseudonym, s. Hauenschild …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Waldau — Waldau, Max, s. Hauenschild …   Herders Conversations-Lexikon

  • Waldau — Infobox Ort in Deutschland Name = Waldau image photo = Wappen = kein lat deg = 51 |lat min = 4 |lat sec = 0 lon deg = 11 |lon min = 55 |lon sec = 59 Lageplan = Bundesland = Sachsen Anhalt Landkreis = Burgenlandkreis Verwaltungsgemeinschaft =… …   Wikipedia

  • Waldau — Wạldau,   Gustav, eigentlich G. Freiherr von Rụmmel, Bühnen und Filmschauspieler, * Piflas (heute zu Ergolding, Kreis Landshut) 27. 2. 1871, ✝ München 25. 5. 1958; Charakterdarsteller, der nach seinem Debüt in Köln (1897) ab 1898 (mit… …   Universal-Lexikon

  • Waldau (Thüringen) — Waldau Gemeinde Nahetal Waldau Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Waldau (Bernburg) — Waldau ist ein Stadtteil von Bernburg (Saale) im Salzlandkreis in der Magdeburger Börde in Sachsen Anhalt. Inhaltsverzeichnis 1 Lage 2 Geschichte 3 Sehenswürdigkeiten und Naherholung …   Deutsch Wikipedia