Wallfischthran


Wallfischthran

Wallfischthran, s.u. Thran a).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fischthran — Fischthran, flüssiges, öliges Fett, welches vorzüglich zur Bereitung des Leders, zum Sieden der schwarzen Seife, Kalfatern der Schiffe, Schwefelraffiniren, auch zum Brennen in Lampen verbraucht u. von mehreren Seethieren, besonders den Wallfisch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eskimos — Eskimos, Esquimaux. So heißt eine weit verbreitete, wilde Völkerschaft, welche nomadenartig die eisigen Wüsten von Nordamerika und Grönland bewohnt. Ihr Wuchs steht dem der Europäer bedeutend nach. Die größten ihrer Weiber sind 5 Fuß und die… …   Damen Conversations Lexikon

  • Seehund — Seehund, die bekannteste Art der Robben (s. d.). Sein kurzschnauziger, glatter Kopf ist durch einen kurzen, dicken Hals mit dem Leibe verbunden, welcher mit kurzen, glänzenden Haaren von bräunlicher, am Unterleibe ins Weiße übergehender Farbe… …   Damen Conversations Lexikon

  • Замша — (Samischleder, pean chamoisee, chamois or oil leather) изамшевание (Fettgerberei, chamoiserie, chamoising). З. называют кожу,приготовленную посредством пропитывания жирами сырых шкур, подвергнутыхпредварительной подготовке. Для приготовления З.… …   Энциклопедия Брокгауза и Ефрона