Wattschiff


Wattschiff

Wattschiff, gewöhnlich eine armirte Schmacke, welche die Küstenfahrer u. auch die Küsten selbst gegen feindliche Angriffe schützt. Vgl. Watten.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wattschiff, das — Das Wattschiff, des es, plur. die e, in der Schiffahrt, ein bewaffnetes Schiff, die Schiffe auf den Watten, d.i. Untiefen zu decken. Von dem Niederdeutschen Watte, Untiefe. S. Wat …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Wattionvoy — Wattionvoy, so v. w. Wattschiff …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wat, die — Die Wat, plur. die en, ein nur in einigen Ober und Niederdeutschen Gegenden übliches Wort, eine untiefe Stelle in einem Flusse zu bezeichnen, wo man durch denselben waten, d.i. gehen, kann, im Hochdeutschen eine Furt, Lat. Vadum, Ital. Guado. S.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart