Weberstuhl


Weberstuhl

Weberstuhl, s. Webstuhl.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weberstuhl, der — Der Wêberstuhl, des es, plur. die stühle, das Gestell, worauf gewebet wird, im Nieders. das Tau, Webertau …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schweifrahmen — Schweifrahmen, 1) am Weberstuhl, so v.w. Scherrahmen, vgl. Anschweifrahmen; 2) Gestelle, worauf die Kette zu den gewirkten Tapeten ausgespannt wird …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Webstuhl — (Webe od. Weberstuhl), die mechanische Vorrichtung od. Maschine, worauf durch Verbindung des Schusses mit den Kettenfäden Gewebe (f. Webkunst) erzeugt werden. Je nach der Beschaffenheit der auf dem W. zu webenden Zeuge, ist der W. verschieden… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ägypten [1] — Ägypten (gr. Ägyptos, lat. Aegyptus, a. Geogr., Sittengesch. u. Ant.). I. Das Land. Land in NOAfrika, an beiden Ufern des Nils, grenzte in N. an das Mittelmeer, in O. an das Peträische Arabien u. den Arab. Meerbusen, in S. an Äthiopien, in W. an… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Baum [2] — Baum (in anderer Bedeutung), 1) was von einem wirklichen B. verfertigt ist; daher die Zusammensetzungen: Schlag , Lang B. etc.; 2) langes rundes Holz, in der Landwirthschaft zum Heben od. Befestigen (Hebe , Heu B.) angewendet, od. Theile von… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Baumruthe — Baumruthe, am Weberstuhl ein dünner Stab, womit die Kette in der Fuge des Garnbaumes befestigt wird …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Baumstelle — Baumstelle, am Weberstuhl ein Gestell, worein der Garnbaum beim Aufbäumen der Kette gelegt wird …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Baumwolle — (arab. Kutun, daher englisch Coton, Cottonwool. franz. Coton, ital. Cotone, span. Algerien, holl. Katoen), wollige Fäden der Fruchtkapsel einiger Pflanzenarten, bes. aus der wärmeren Erdgegend.i. Die Baumwollenpflanze: die Mutterpflanze der B.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bergen [1] — Bergen, 1) Kreis des preußischen Regierungsbezirks Stralsund, begreift blos die Insel Rügen mit 19 QM. u. 42,000 Ew.; 2) Hauptstadt hier, in der Mitte der Insel, auf einem Berge (Rugard), darauf die Kirche; mit einem 1193 gestifteten adeligen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Blatt [2] — Blatt (in and. Bedeut.), 1) was einem Blatt ähnlich ist; so: 2) (Jagdw.), s. Blatten 1); 3) ein Brutkarpfen nach dem 1. Sommer, wenn er so groß wie ein Weidenblatt ist; nach dem 2. Sommer heißt er großes B.; 4) ein ebner Körper von einiger Breite …   Pierer's Universal-Lexikon