Weibliche Blüthe


Weibliche Blüthe

Weibliche Blüthe, s.u. Blüthe S. 922.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blüthe [1] — Blüthe (Bot.), im weiteren Sinne die Organe, durch welche die Frucht gebildet wird. Bei den Algen, Pilzen u. Flechten entwickelt sich die Pflanze aus einer nackten, od. zuweilen bei den beiden letzteren aus einer umhüllten od. doppelten Zelle, u …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Blüthe — Blüthe. Diese tritt an den Pflanzen nicht eher hervor, bis sie eine vollkommene Ausbildung ihrer Form erhalten haben; dann aber bildet sie den Höhepunkt derselben, ihre Glanzperiode. Ein blühender Baum ist der schönste Anblick, den uns die Natur …   Damen Conversations Lexikon

  • Blüthe (2), die — 2. Die Blüthe, plur. die n, von dem Verbo blühen. 1. Der Zustand, da eine Pflanze blühet; ohne Plural. 1) Eigentlich. Die Lindenbäume stehen schon in der Blüthe. Ingleichen die Zeit, wenn eine gewisse Gattung von Gewächsen blühet. In der… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Mercurialis — (M. L., Bingelkraut), Pflanzengattung aus der Familie der Euphorbiaceae Acalypheae, Diöcie, Enneandri L.; Blüthen zweihäusig od. einhäusig, Blüthenhülle dreitheilig, grün; männliche Blüthe mit 9–12 Staubgefäßen, weibliche Blüthe mit kurzem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Feigenbaum — Feigenbaum, (ficus) aus der Familie der Urticeen, eine Pflanzengattung, von welcher jetzt 118 Arten bekannt sind, mehrentheils Bäume, selten Sträucher, deren Aeste und Blätter alterniren. Die meisten Feigenbäume sind in Südeuropa und in den… …   Damen Conversations Lexikon

  • Sagittarĭa [2] — Sagittarĭa (S. L.), Pflanzengattung aus der Familie der Alismaceae Alismeae, Monöcie, Polyandrie; Blüthen einhäusig, 6theilig, einfache Blüthenhülle (nach And. 3theiliger Kelch, 3 theilige Blumenkrone), männliche Blüthe mit zahlreichen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Coccŭlus — (C. De C.), Pflanzengattung aus der Familie der Menispermaceae, 6. Ordn. 22. Kl. (3. Ordn. 6. Kl.) L.; zweihäusig, Kelch u. Blumenblüthe zu 3, in 2, selten 3 Reihen stehend, männliche Blüthe mit 6 freien Staubgefäßen, weibliche Blüthe mit 3–6… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Humŭlus — (H. L., Hopfen), Pflanzengattung aus der Familie der Canabineae: Blüthen zweihäusig; Blüthenhülle der männlichen Blüthe fünftheilig, fünf Staubgefäße, weibliche Blüthe mit schuppenförmiger Blüthenhülle, die offen u. zwischen den Schuppen eines… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Petasītes — (P. Nees.), Pflanzengattung aus der Familie der Compositae Eupatoriaceae Tussilagineae Petasiteae, 19. Kl. 1. Ordn. L., allgemeiner Kelch einfach, mit schwachem Außenkelche, Scheibenköpfe zweihäusig, verschiedenehig; die weibliche Blüthe schief… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fortpflanzung der Blumen — Fortpflanzung der Blumen. Alle Vervielfältigung der Gewächse, erfolgt durch Wurzeln, Zweige oder Samen. Beobachten wir das Wachsthum der Pflanzen vom keimenden Samen bis zur Ausbildung und Vollendung der Frucht, so gewahren wir in der… …   Damen Conversations Lexikon