Yankee


Yankee

Yankee (spr. Jänkih), eine indianische Verstümmelung des Wortes English (der Engländer), 1) Scherz- u. Spottname für die Nordamerikaner, welcher denselben zuerst im Nordamerikanischen Freiheitskriege von den Engländern beigelegt wurde, bezeichnete ursprünglich im englischen Munde soviel wie Tölpel, kam aber durch den Gebrauch zu Ehren u. wurde von den Anglo-Amerikanern, bes. den Neuengländern, sich selbst beigelegt; daher bes. 2) der Neuengländer; 3) in Europa die Personification des Nordamerikaners mit seinen guten u. schlimmen Eigenschaften, bes. aber 4) in schlimmem Sinne der Amerikaner, ein schlauer, verschlagener, betrügerischer Mensch.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.