Überdüngen


Überdüngen

Überdüngen, 1) (Kopfdüngung), so v.w. Oben auf düngen, den Dünger über die Saat streuen. Animalischer Dünger wird im Winter bei starkem Frost auf die Saaten gefahren, sogleich gestreut u. im Frühjahr noch vor der Vegetation wieder abgerecht; Compost u. mineralischer Dünger, welche häufiger als Stallmist zum Ü. angewendet werden, streut man im Herbst od. Frühjahr kurz vor einem nahen Regen aus; 2) zu stark düngen, daß davon Lagerung des Getreides zu befürchten ist.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Überdüngen — Überdǘngen, verb. regul. act. überdüngt, zu überdüngen. Einen Acker, 1. den Dünger über denselben verbreiten. 2. Ihn zu viel, zu stark düngen. So auch die Überdüngung …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • überdüngen — über|dụ̈n|gen <sw. V.; hat: 1. zu viel düngen: den Boden ü.; das Gemüse war überdüngt. 2. (Ökol.) mit zu vielen Nährstoffen belasten: Tenside überdüngen die Gewässer; <oft im 2. Part.:> ein überdüngter See. * * * über|dụ̈n|gen <sw.… …   Universal-Lexikon

  • überdüngen — ü·ber·dụ̈n·gen; überdüngte, hat überdüngt; [Vt] etwas überdüngen zu viel Dünger auf etwas geben: ein Feld überdüngen || hierzu Ü·ber·dụ̈n·gung die; nur Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • überdüngen — über|dụ̈n|gen; die Felder sind völlig überdüngt …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Urinat — Urinat, ein Düngstoff, bestehend aus Menschenkoth u. Harn, welche in großen Fässern der Gährung unterworfen werden u. wozu, wenn die Gährung bis zum Faulen vorgeschritten ist, verdünnte Schwefelsäure zugesetzt, das Ganze mit Braunkohlenpulver… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dünger — Dünger, alle Stoffe, welche dem Boden zugesetzt werden, um dessen durch den Anbau geminderte Fruchtbarkeit wieder herzustellen, mindestens auf[399] dem früheren Stande zu erhalten, wo möglich aber noch zu steigern; od. alle die Stoffe, welche den …   Pierer's Universal-Lexikon

  • über- — 1über [y:bɐ] <adjektivisches Präfixoid>: 1. a) mehr als üblich, nötig, zu viel in Bezug auf das im Basiswort Genannte: überaktiv; überdimensional; übereifrig; überempfindlich; überfürsorglich; überhöflich; überreif; <oft in Verbindung… …   Universal-Lexikon