åbo


åbo

åbo (spr. Ohbo), 1) Gouvernement u. Län in Finnland (europ. Rußland), am finnischen u. bottnischen Meerbusen, sonst Kreis in schwed. Finnland; 2) (finnisch Turku, d.i. Marktplatz), Hauptstadt hier, am Aurajoki (welcher unweit A. in den bottnischen Meerbusen mündet), Sitz eines protestant. Erzbischofs, Kathedrale, Justizhof für Südfinnland, Bank, Fabriken in Tabak, Zucker, Seidenwaaren, Segeltuch; Handel zur See (Hafen in Beckholm, 1 St. von A., für kleinere Schiffe zu åbohus am Ausfluß des Aurajoki, mit festem Schloß u. Arsenal) u. zu Lande; Akademie der Wissenschaften, Navigationsschule, Gymnasium; 13,000 Ew. Dabei das Bad Heinrichsbrunnen. – A. wurde in der Mitte des 12. Jahrh. gegründet u. war sonst Residenz der Großfürsten von Finnland. Im 13. Jahrh. wurde das Bisthum gegründet, welches 1817 in ein Erzbisthum verwandelt wurde. Am 12. Aug. 1563 capitulirte die Stadt an die Schweden, wobei Johann von Finnland in Gefangenschaft gerieth. 1640 verwandelte die Königin Christine von Schweden das 1628 von Gustav Adolf begründete Gymnasium in eine Universität; die Universität wurde aber 1827 nach dem großen Brande, welcher am 4. Sept. 1827 (wie schon früher 1672 u. 1728), die ganze Stadt (700 Häuser) u. die, 1802 neugebauten Universitätsgebäude mit allen Sammlungen (auch die Bibliothek) verzehrte, nach Helsingfors verlegt. 1741 wurde A. von den Russen erobert. Hier Friede am 7. Aug. 1743 zwischen Rußland u. Schweden, wo Schweden einen Theil von Finnland verlor. Hier am 19. Juni 1808 Affaire zwischen den Russen u. den Schweden, der Landungsversuch[45] der Schweden ward zurückgeschlagen. Hier am 21. u. 22. März 1812 Zusammenkunft zwischen Kaiser Alexander von Rußland u. dem Kronprinzen von Schweden, welche den am 25. März zu St. Petersburg unterzeichneten Allianztractat zur Folge hatte. A. ward am 26. Juni 1854 von England in Blokadezustand erklärt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abo — may refer to: ABO blood group system, a human blood type and blood group system ABO (gene), enzyme encoded by the ABO gene that determines the ABO blood group of an individual Abo of Tiflis (c.756–786), an Arab East Orthodox Catholic saint… …   Wikipedia

  • Abo — steht für: Abonnement Abo (Abaw, Bankon, Nkon), eine Bantusprache Aborigines, australische Ureinwohner Abo (Fluss), ein Fluss in Kamerun Abo (Volk), ein afrikanischer Volksstamm in Kamerun Abo (Quelicai), einen Ort und Suco im Subdistrikt… …   Deutsch Wikipedia

  • ABO — steht für: Abonnement Aborigines, australische Ureinwohner Abo (Fluss), ein Fluss in Kamerun Abo (Volk), ein afrikanischer Volksstamm in Kamerun Abo (Quelicai), einen Ort und Suco im Subdistrikt Quelicai, Distrikt Baucau, Osttimor als Vorname von …   Deutsch Wikipedia

  • ABO — [ abeo ] adj. • mil. XXe; de A, B et O, noms des groupes sanguins ♦ Biol. Système ABO : système érythrocytaire d histocompatibilité conduisant à répartir les individus selon quatre groupes sanguins A, B, AB et O. ABO [ɑbeo] adj. ÉTYM. Déb. XXe,… …   Encyclopédie Universelle

  • abo — abo; abo·ga·do; abo·ma; ABO; …   English syllables

  • Åbo — (Klitmøller,Дания) Категория отеля: Адрес: 7700 Klitmøller, Дания Описание …   Каталог отелей

  • abo — [ˈæbəu US bou] n plural abos taboo a very offensive word for an Australian ↑aborigine. Do not use this word …   Dictionary of contemporary English

  • Abo — (spr. ōbo; finn. Turku, schwed. Torg, »Markt«), Hauptstadt des finn. Gouv. A. Björneborg, liegt zu beiden Seiten des Aurajoki, der sich unweit der Stadt in den Bottnischen Meerbusen ergießt und ihren Hafen (Båckholm) bildet, durch die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Åbo — (spr. ohbo), finn. Turku, Hauptstadt des finn. Läns Å. Björneborg (24.171 qkm, 440.174 E.), 36.898 E.; Seehandel, Schiffbau. 18. Aug. 1743 Friede von Å. zwischen Schweden und Rußland (Abtretung eines Teils von Finnland an Rußland) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Abo — Abo, (spr. Obo) finn. Turku d.h. Marktplatz, 14000 E., alte Hauptstadt von Finnland, See und Landhandel, Bank, Tabaks , Segeltuch und Seidenfabriken; Hafen das 1 St. entfernte Beckholm. A. brannte den 4. Sept. 1827 fast ganz nieder; die von… …   Herders Conversations-Lexikon