Abberufung


Abberufung

Abberufung (Avocatio), 1) die Aufforderung eines Auftraggebers an seinen Bevollmächtigten, den Ort seiner Wirksamkeit zu verlassen u. in sein Land zurückzukehren. Die A. geschieht bes. an Gesandte (s.d.). Auch 2) die Zurückrufung der Unterthanen eines Staats, bes. der Offiziere u. Soldaten, aus den Diensten einer fremden Regierung; dagegen Abmahnung (Dehortatorium), Befehl des Regenten an die Unterthanen, nicht in fremde Dienste zu treten od. nicht in fremde Länder zu reisen. Dies, bes. die A., geschieht meist, wenn zwischen den Staaten ein feindseliges Verhältniß eintritt od. bald ein Krieg ausbricht, od. auch weil die herrschende od. geduldete polit. Stimmung eines Staates dem andern gefährlich für seine Unterthanen erscheint. 3) A. eines Processes[16] (Avocatio causae), die Zurückforderung der Acten von einem Untergerichte durch ein höheres Gericht od. durch das Justizministerium wegen hartnäckig verweigerter od. sehr verzögerter Rechtspflege, jedoch nur auf Antrag u. Beschwerde der Parteien; ohne diese u. aus polit. Gründen darf sie nicht geschehen. Die Befugniß zur A. heißt das Abberufungsrecht (Jus avocandi). Die A. geschieht in der Regel durch schriftliche Befehle, Abberufungsschreiben (Avocatorium).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abberufung — bezeichnet die vorzeitige Rückberufung von Amt oder Auftrag, so den Rückruf von diplomatischer Mission, von einem politischen Amt oder von einem gesellschaftlichen Amt. Inhaltsverzeichnis 1 Diplomatie 2 Politik 2.1 Situation in der Schweiz …   Deutsch Wikipedia

  • Abberufung — Abberufung, die Zurückberufung eines Bevollmächtigten von seiten seines Auftraggebers. Eine solche, an einen Gesandten gerichtet, beendigt die Gesandtschaft an und für sich noch nicht, sondern es muß zuvor der Regierung, bei welcher der Gesandte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Abberufung — Abberufung,die:1.〈dasEntfernenvoneinemPosten〉Zurückberufung·Rückberufung·Abruf;auch⇨Absetzung(1),⇨Entlassung(2)–2.⇨Tod(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Abberufung — Vertragsaufhebung; Enthebung; Demission; Kündigung; Austritt; Absetzung; Vertragsauflösung; Ablösung; Entlassung * * * Ạb|be|ru|fung 〈f. 20〉 1. das Abberufen 2 …   Universal-Lexikon

  • Abberufung — I. A. von Vorstandsmitgliedern oder des Vorstandsvorsitzenden einer AG:Widerruf der Bestellung zum Vorstandsmitglied oder der Ernennung zum Vorsitzenden des Vorstandes vor Ablauf der Amtszeit durch den ⇡ Aufsichtsrat. A. ist bei Vorliegen eines… …   Lexikon der Economics

  • Abberufung — Ạb|be|ru|fung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Die Abberufung der Jungfrau von Barby — Bildersturm im 16. Jahrhundert Die Abberufung der Jungfrau von Barby ist eine Erzählung von Gertrud von le Fort, die 1940 bei Michael Beckstein in München erschien. Magdeburg am 5. Juni 1524: Jungfrau Mechthild von Barby aus dem Barbyschen Winkel …   Deutsch Wikipedia

  • Unternehmensbeirat — Ein Unternehmensbeirat ist ein Gremium, das Geschäftsleitung und/oder der Gesellschafter eines Unternehmens unterstützt. Beiräte in unterschiedlicher Ausprägung und Gestaltung sind sowohl bei Einzelunternehmen als auch bei Personengesellschaften… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerhard Pendl — (* 10. Juli 1934 in Linz) ist ein österreichischer Mediziner und emeritierter Universitätsprofessor. Pendl ist Verfasser von ca. 300 wissenschaftlichen Publikationen. Inhaltsverzeichnis 1 Medizinische Laufbahn 2 Politische Aktivität 3 …   Deutsch Wikipedia

  • PKE Pensionskasse Energie — Genossenschaft Rechtsform Genossenschaft Gründung 1922 Sitz Zürich, Schweiz Leitung Ronald Schnurrenberger (Vorsitzender der Geschäftsleit …   Deutsch Wikipedia