Alphesiböa

Alphesiböa

Alphesiböa, 1) Gemahlin des Phönix, Mutter des Adonis, u. nach Einigen Tochter des Phegeus u. Gemahlin des Alkmäon. Weil Alkmäon die A. verlassen hatte, ermordeten ihn ihre Brüder, u. von ihr deshalb mit Vorwürfen überhäuft, steckten sie sie in einen Käfig u. übergaben sie dem Agapenor zu ewiger Gefangenschaft; 2) so v.w. Anaxibia; 3) Indische Nymphe; von Bakchos geliebt, verschmähte sie denselben; der aber verwandelte sich in einen Tiger u. zwang sie zur Erfüllung seines Willens.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

См. также в других словарях:

  • Phegeus — Phegeus. 1) Sohn des Inachos od. Alpheos, König in Arkadien; war Vater des Alphesiböa Arsinoë, des Pronoos u. Agenor, od. Temenos u. Axion; er wurde von den Söhnen des Alkmäon ermordet; 2) Sohn des Dares 2) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Phönix [1] — Phönix, 1) Sohn des Agenor u. der Telephassa (Damno), nach Ein. Bruder der Europa (nach And. Vater derselben), sollte diese nach ihrem Verschwinden mit aufsuchen. Er wurde durch Telephe Vater von Piros, Astypale u. Phönike; u. Ein. durch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Adonis [1] — Adonis, Sohn des Phönix u. der Alphesiböa, od. des Kinyras u. der Metharme od. des Thias u. der Smyrna od. Myrrha; diese war, durch Aphrodite s Eingabe, in Liebe zu ihrem Vater entbrannt, u. dieser genoß die Tochter unbewußt 12 Nächte hindurch;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anaxibĭa — Anaxibĭa, 1) (Alphesiböa), Tochter des Bias, von Pelias Mutter des Akastos u. der Alkestis. 2) (Aniböa), Tochter des Atreus (Kratieus), zweit Gemahlin Nestors. 3) (Astyochea), Tochter des Klisthenes, Gemahlin des Strophios u. Mutter des Pylades …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Adonis — ADONIS, idos, Gr. Ἄδωνις, ιδος, (⇒ Tab. VI.) 1 §. Name Diesen leiten einige von ἄδειν, sättigen, her, weil er das Samengetraide seyn soll, welches uns mit Brote und dergleichen sättige. Phurnut. de Nat. Deor. c. 28. Besser aber wird er von dem… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Alcmaeon — ALCMAEON, ŏnis, Gr. Ἀλκμαίων, ονος, (⇒ Tab. XXV.) des Amphiaraus und der Eriphyle Sohn. Diod. Sicul. lib. IV. c. 7. Er wurde von den Epigonen in dem andern Zuge wider Theben auf des Orakels Befehl zu ihrem Oberhaupte erwählet, wobey er sich… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Medvs [1] — MEDVS, i, (⇒ Tab. XVI.) ein Sohn des Bacchus und der Alphesiböa, einer Nymphe, welche sich weder durch Geschenke noch Ueberredungen anfänglich wollte gewinnen lassen. Bacchus verwandelte sich also in einen Tiger, und erhielt durch ihre große… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Phegêvs — PHEGÊVS, ëi, Gr. Φηγεὺς, έως, des Alpheus Sohn, welcher seiner Tochter, der Alphesiböa, Tochter umbrachte. Hygin. Fab. 244 …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Phegevs — PHEGEVS, ëi, des Phoroneus Bruder, gab der Stadt Erymanthus von sich den Namen Phegia. Steph. Byz. in Φήγεια & Ψωφίς. Pausan. Arcad. c. 24. p. 491. welche Echephron und Promachus nachher von ihrer Mutter Psophis nannten. Pausan. l. c. Seine… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Phoenix — PHOENIX, ícis, Gr. Φοίνοξ, ικος, (⇒ Tab. XVIII.) Agenors und der Agriope Sohn, wurde mit dem Kadmus und Cilix ausgeschickt, die geraubte Europa wieder zu suchen. Weil aber alle sein Bemühen vergebens war, und er ohne dieselbe doch nicht wieder zu …   Gründliches mythologisches Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»