Aorta


Aorta

Aorta (v. gr.), große, den Stamm aller zum großen Kreislauf des Blutes (s. Blutkreislauf) gehörigen Arterien (Aortensystem) bildende Pulsader. Aus dem obern Theile der linken Herzkammer hervortretend, hat sie an ihrem Anfange 3, den Rücktritt des Blutes nach dem Herzen in ihrer Verbindung verhindernde Aortenklappen (Halbmondförmige Klappen, Valvulae semilunares), mit 3 ihnen entsprechenden Anschwellungen nach außen (Sinus valvulae), u. in der Mitte des freien Raumes einer jeden ein Knötchen (Nodulu Arantii), welches das festere Zusammenschließen derselben begünstigt; gelangt, nachdem sie Kranzarterien des Herzens (s. Herzarterien) abgegeben hat, Anfangs noch von dem Herzbeutel umschlossen, links die Lungenarterie, rechts die obere Hohlader (s. Hohladern) neben sich habend, in die Höhe, aufsteigende A. (A. adscendens); bildet, indem sie sich, vor dem 3. u. 4. Rückenwirbel vorüber, nach links biegt, den Aortenbogen (Arcus aortae), zieht sich an der linken Seite des Rückgraths herab (absteigende A., A. descendens), nachdem sie aus dem oberen queren Theil des Bogens die anonyme, linke Kopf- u. linke Schlüsselbeinarterie abgegeben hat. Während ihres Verlaufs innerhalb der Brusthöhle, wo sie als Brust-A. (A. thoracica) bezeichnet wird, gibt die A. ab: die oberen Luftröhren-, die Speiseröhren-, die hinteren Mittelfell-, bisweilen einige hintere Herzbeutel-, endlich die untern hintern Zwischenrippenarterien. Nach ihrem Durchgang durch die A-enspalte des Zwerchfells, heißt die A. Unterleibs-A. (A. abdominalis), läuft an der linken Seite der Wirbelsäule, nach unten mehr auf die Mitte derselben herab, gibt während des Durchgangs durch die Aortenspalte (Aortenschlitz) des Zwerchfells die obern Zwerchfellsarterien, tiefer die Eingeweide-, obere u. untere Gekrös-, mittlere Nebennieren-, Nieren-, hinteren Lendenarterien (s.d. a.) ab, u. spaltet sich[590] auf dem 4. Lendenwirbel in die beiden Hüftarterien, aus deren Theilungswinkel noch die mittlere Heiligenbeinarterie hervorkommt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aorta — Saltar a navegación, búsqueda Aorta Esquema de la aorta …   Wikipedia Español

  • aorta — f. anat. Arteria mayor del cuerpo, de la que nacen las demás arterias. Sale del ventrículo izquierdo del corazón, hacia arriba, describe un arco (cayado de la aorta) y desciende por delante de la columna vertebral hasta su bifurcación en las dos… …   Diccionario médico

  • aorta — (Del gr. ἀορτή, de ἀείρειν, elevar). 1. f. Anat. Arteria que nace del ventrículo izquierdo del corazón de las aves y de los mamíferos y es la mayor del cuerpo. 2. Zool. Cada una de las dos grandes arterias que nacen del ventrículo o ventrículos… …   Diccionario de la lengua española

  • aortă — AÓRTĂ, aorte, s.f. Cea mai mare arteră a corpului la vertebrate, care duce sângele oxigenat de la inimă în tot corpul. ♢ (Adjectival) Artera aortă. – Din fr. aorte. Trimis de ana zecheru, 13.09.2007. Sursa: DEX 98  aórtă s. f., g. d. art.… …   Dicționar Român

  • Aorta — Sf Hauptschlagader per. Wortschatz fach. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus ml. aorta, dieses aus gr. aortḗ, eigentlich Angebundenes, Sack, Schlauch , dann als medizinischer Terminus für die Bronchien und die Hauptschlagader (weil sie vom Kopf… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Aorta — A*or ta, n. [NL., fr. Gr. ?, fr. ? to lift, heave.] (Anat.) The great artery which carries the blood from the heart to all parts of the body except the lungs; the main trunk of the arterial system. [1913 Webster] Note: In fishes and the early… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Aorta — statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Pagrindinė žmogaus arterija, išeinanti iš kairiojo širdies skilvelio. kilmė gr. aortē atitikmenys: angl. aorta vok. Aorta, f rus. аорта …   Sporto terminų žodynas

  • aorta — statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Pagrindinė žmogaus arterija, išeinanti iš kairiojo širdies skilvelio. kilmė gr. aortē atitikmenys: angl. aorta vok. Aorta, f rus. аорта …   Sporto terminų žodynas

  • aorta — (n.) 1570s, from M.L. aorta, from Gk. aorte, term applied by Aristotle to the great artery of the heart, lit. what is hung up, from aeirein to lift, heave, raise, of uncertain origin; related to the second element in METEOR (Cf. meteor). Used… …   Etymology dictionary

  • Aorta — Aorta: Die medizinische Bezeichnung der Hauptkörperschlagader geht zurück auf gleichbed. griech. aortē̓. Das griech. Substantiv gehört zu griech. aeírein »zusammen , anbinden« und bedeutet demnach ursprünglich »das Anbinden, Anhängen«, dann im… …   Das Herkunftswörterbuch

  • aorta — sustantivo femenino 1. Área: anatomía Arteria principal del cuerpo que nace del ventrículo izquierdo del corazón. arteria aorta …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española