Aosta


Aosta

Aosta, 1) ehedem Herzogthum in Piemont, jetzt Provinz des Königreichs Sardinien, im N. an Wallis, im W. an Savoyen grenzend, 58 QM.; Flüsse: Dora baltea u. Boutaggio; bildet ein Alpenthal, arm an Getreide, reich an Nadelholz, Obst, gutem Wein, Öl, Viehzucht u. Bergbau (Kupfer, Eisen); 81,500 Ew., viele Schornsteinfeger u. Cretins. Das Herzogthum A. ward von den Longobarden errichtet u. kam bald an die Grafen von Savoyen, die den Titel davon führten; 2) Hauptstadt desselben an der Dora u. Bontaggio, Bischofssitz, Kathedrale, Convictcollegium, Hospital des Ritterordens des St. Mauritius u. Überreste aus den Römerzeiten (Triumphbogen, Stadtthor u. Amphitheater); 7000 Ew. Bei A. der Vereinigungspunkt der Straßen vom Großen u. Kleinen St. Bernhard. – A. war die Stadt der Salassier; unter Augustus nach Besiegung derselben, zerstört wurde sie von einer Militärcolonie wieder aufgebaut u. Augusta Praetoria, später Turinona genannt. In der Völkerwanderung kam es nach u. nach unter die Herrschaft der Longobarden, Franken, Burgunder, unter die Markgrafen von Ivrea, u. dann an die Grafen von Maurienne, die später Grafen von Savoyen wurden. Ende 1853 brach um A. ein Bauernaufstand aus.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aosta — Saltar a navegación, búsqueda Aosta / Aoste Archivo:Aosta Stemma.png Escudo …   Wikipedia Español

  • Aosta — Aoste …   Deutsch Wikipedia

  • Aosta — • An Italian diocese, suffragan of Turin Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Aosta     Aosta     † …   Catholic encyclopedia

  • Aosta — (en idioma francés: Aoste ) es la principal ciudad del Valle de Aosta en los Alpes italianos. Se encuentra en el lado italiano del tunel del Mont Blanc. El valle limita con algunas de las montañas más altas de Europa, incluyendo el Cervino o… …   Enciclopedia Universal

  • Aŏsta — Aŏsta, Kreishauptstadt in der ital. Provinz Turin, an der Dora Baltea, Endstation der Eisenbahn Chivasso A. und Vereinigungspunkt der Straßen vom Großen und Kleinen St. Bernhard, 583 m ü. M., inmitten von Obsthainen, Rebenhügeln und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aosta — Aosta, Herzog von, Titel eines Prinzen des italienischen Königshauses. Jetziger Herzog von A. Prinz Emanuele (geb. 13. Jan. 1869), ältester Sohn des Herzogs Amadeo von A. (s. Amadeus 6) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aosta — (das röm. Augusta Praetorĭa), deutsch Osten, Stadt in der ital. Prov. Turin, an der Dora Baltea, Schlüssel zu den Straßen über den Großen und Kleinen Sankt Bernhard, (1901) 7875 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Aosta [2] — Aosta, Herzog von, s. Amadeus, Ferd. Maria …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Aosta — Aosta, Prov. im Königr. Sardinien und Stadt daselbst; sie ist das römische Augusta praetoria, an dem Uebergang über den Peninus, großen und kleinen Bernhard, mit 8000 E., Bischofssitz, starker Speditionshandel; viele römische Ueberreste. In der… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Aosta — Aoste redirects here. For the village Aoste in France, see Aoste, Isère.For the infantry division, see 28 Infantry Division Aosta Aosta Aoste   Comune   Città di Aosta Ville d Aoste …   Wikipedia