Nachlässigkeit


Nachlässigkeit

Nachlässigkeit, 1) Unterlassung derjenigen Anstrengung u. Achtsamkeit auf sich, welche nöthige Bedingung der Selbstbestimmung in freien Handlungen ist; 2) so v.w. Fahrlässigkeit, s. Culpa 2).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nachlässigkeit — Nachlässigkeit …   Deutsch Wörterbuch

  • Nachlässigkeit — Nachlässigkeit, in rechtlicher Beziehung soviel wie Fahrlässigkeit (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Nachlässigkeit — ↑Laxheit, ↑Negligenz, ↑Nonchalance …   Das große Fremdwörterbuch

  • Nachlässigkeit — (f), Fahrlässigkeit (f) eng negligence …   Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Glossar

  • Nachlässigkeit — mangelnde Sorgfalt; Ungenauigkeit; Schludrigkeit (umgangssprachlich); Unachtsamkeit; Vernachlässigung; Nichtbeachtung; Achtlosigkeit * * * Nach|läs|sig|keit 〈f. 20〉 nachlässiges Wesen od. Verhalten * * * …   Universal-Lexikon

  • Nachlässigkeit — Nach|läs|sig|keit …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Nachlässigkeit — Nôlässigkeit is schlimmer osse Fûlheit. (Waldeck.) – Curtze, 342, 352 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Nachlässigkeit, die — Die Nachlässigkeit, plur. die en, das Abstractum des vorigen Beywortes. 1) Der Zustand, der Fehler, und in engerer Bedeutung die Fertigkeit, da man nachlässig ist; ohne Plural. 2) Eine nachlässige Handlung, ein nachlässiges Betragen in einzelnen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Fahrlässigkeit — Nachlässigkeit (f), Fahrlässigkeit (f) eng negligence …   Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Glossar

  • Eisenbahnstrafrecht — im weiteren Sinne umfaßt alle Strafandrohungen zum Schutze der Anlagen und des Betriebes von Eisenbahnen, im engeren Sinne versteht man darunter nur die den Gerichten zur Aburteilung zugewiesenen Straftaten. Wie im allgemeinen die Abgrenzung der… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens