Backenarterie


Backenarterie

Backenarterie, s. Backen (Anat.).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arteria buccalis — Kopfarterien des Menschen Die Arteria buccalis („Backenarterie“) ist eine Schlagader des Kopfes und einer der Abgänge des mittleren Abschnitts der Arteria maxillaris. Sie zieht zwischen Musculus pterygoideus medialis und dem Ansatz des Musculus… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria maxillaris — Die Arteria maxillaris („Oberkieferarterie“) ist die direkte Fortsetzung der äußeren Halsschlagader (Arteria carotis externa) nach dem Abgang der oberflächlichen Schläfenarterie (Arteria temporalis superficialis) im Bereich des Kopfes. Nach einem …   Deutsch Wikipedia

  • Oberkieferarterie — Arteria maxillaris Die Arteria maxillaris („Oberkieferarterie“) ist die direkte Fortsetzung der äußeren Halsschlagader (Arteria carotis externa) nach dem Abgang der oberflächlichen Schläfenarterie (Arteria temporalis superficialis) im Bereich des …   Deutsch Wikipedia

  • Rete mirabile arteriae maxillaris — Arteria maxillaris Die Arteria maxillaris („Oberkieferarterie“) ist die direkte Fortsetzung der äußeren Halsschlagader (Arteria carotis externa) nach dem Abgang der oberflächlichen Schläfenarterie (Arteria temporalis superficialis) im Bereich des …   Deutsch Wikipedia

  • Arterĭa — u. Arteriae (gr.) Arterien (s.d.) A. abdominalis, Baucharterie. A. acromialis, Schulterhöhenarterie. A. alaris, Achselarterie. A. alveolaris, Zahnhöhlenarterie. A. anonyma, Ungenannte Arterie (s. u. Aorta). A. appendicalis, Vermiculararterie. A.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Backen [1] — Backen, 1) (lat. Buccae), die Seitentheile des Gesichts, von Nase u. Mund an bis zur Augenhöhle, zum Ohr u. Unterkieferrand jeder Gesichtshälfte. Sie werden gebildet von der hier feineren u. gefäßreichern allgemeinen Hautbedeckung, die, sich… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bucca — (lat.), Backen; daher Buccalis, zu den Backen gehörig, z.B. B. arteria, Backenarterie etc …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Buccinātor — (lat.), 1) Hornbläser, s.u. Buccina 2); 2) (Musculus buccinator, Bucco, Tromptenmuskel), der die Wandung der Backen (s.d.) bildende und beim Blasen sich vorwölbende Backenmuskel; daher Buccinatorius, zu den Backen gehörig; so: Buccinatoria… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kopfarterien — (Carotides), zwei große Arterien, durch welche, auf der linken Seite unmittelbar aus der Aorta, auf der rechten aus einem dieser Arterie u. der Schlüsselbeinarterie gemeinschaftlichen Stamme (daher Gemeinschaftliche K., Carotis communis), der… …   Pierer's Universal-Lexikon


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.