Backenhaken


Backenhaken

Backenhaken, eiserne Bolzen an der Hobelbank, s.d.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Backenhaken, der — Der Backenhaken, des s, plur. ut nom. sing. bey den Tischlern, diejenigen Bolzen an der Hobelbank, zwischen deren Backen oder Seitenflächen man allerley Sachen, die man bearbeiten will, fest keilet …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Bandhaken — Bandhaken, 1) (Schloss.), eiserner Haken, an welchem die Bänder der Thüren hängen u. sich drehen; 2) Instrument, womit die Reise auf die Dauben gezogen werden, s. Böttcher; 3) (Tischl.), so v.w. Backenhaken; 4) (Zimmerm.), so v.w. Klammerhaken …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bankeisen — Bankeisen, 1) (Schloss.), ein Eisen, dessen eines zugespitzte Ende in die Wand geschlagen, dessen anderes breit u. mit Löchern versehen ist, durch welche Nägel geschlagen werden, um hölzerne Gegenstände, z.B. Fensterfutter, an einer Mauer zu… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bankhaken — Bankhaken, 1) (Tischl.), so v.w. Backenhaken; 2) die erste große hölzerne Schraube an einer Hobelbank …   Pierer's Universal-Lexikon