Bailly [1]


Bailly [1]

Bailly (spr. Ballji), Stadt am Aisne, im Bezirk St. Quentin des französischen Departements Aisne; 1600 Ew.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bailly — ist der Familienname folgender Personen: Alice Bailly (1872–1938), schweizerische Malerin Benjamin Bailly (* 1990), belgischer Rennfahrer David Bailly (1584–1657), niederländischer Maler Jean Sylvain Bailly (1736–1793), französischer Revolutionär …   Deutsch Wikipedia

  • Bailly — may refer to:* Jean Sylvain Bailly (1736 1793), French astronomer and orator, one of the leaders of the early part of the French Revolution * Sandrine Bailly (born 1979), French biathlete * Bailly (crater), a lunar craterBailly is the name or… …   Wikipedia

  • Bailly — Saltar a navegación, búsqueda Bailly puede referirse a  Francia Bailly, comuna francesa situada en Oise. Bailly, comuna francesa situada en Yvelines. Personas Jean Sylvain Bailly, académico franc …   Wikipedia Español

  • BAILLY (J. S.) — BAILLY JEAN SYLVAIN (1736 1793) Un des plus grands astronomes du XVIIIe siècle, Bailly découvre les satellites de Jupiter et écrit une monumentale Histoire de l’astronomie . Membre de l’Académie des sciences en 1763, de l’Académie française en… …   Encyclopédie Universelle

  • bailly — signifie aussi, Un Officier de robe longue, qui est chef d une Justice subalterne. Le Baillif du For l Evesque. le Baillif de saint Germain des Prez, le Bailly de Montmorency, de Luzarches, &c. Bailly est aussi une dignité dans l Ordre de Malthe …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Bailly —   [ba ji],    1) Alice, bis 1912 A. Bạlly, schweizerische Malerin, Holzschneiderin und Bildstickerin, * Genf 25. 2. 1872, ✝ Lausanne 1. 1. 1938; wurde während ihres Aufenthalts in Paris (1904 14, danach erneut 1919 22) besonders von Marie… …   Universal-Lexikon

  • Bailly [2] — Bailly (spr. Ballji), Jean Silvain, geb. 1736 zu Paris. Nachdem er, Anfangs zum Maler bestimmt, dieses Fach verlassen u. sich dann in der Tragödie versucht hatte, wandte er sich fast ausschließlich der Astronomie zu; 1789 wurde er Deputirter für… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bailly — (spr. bají), Jean Sylvain, franz. Politiker und Astronom, geb. 15. Sept. 1736 in Paris als Sohn eines Malers, gest. 12. Nov. 1793, erwarb sich durch Beobachtungen des Mondes und Berechnung einzelner Kometenbahnen hohes Verdienst als Astronom.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bailly — (Ballji), Jean Sylvain, geb. 1736 zu Paris, astronomischer Schriftsteller (Histoire de lʼAstronomie, 5 Bde., Paris 1775–1787, in welcher er die Existenz eines hochgebildeten Urvolkes behauptet), wurde 1789 von Paris zum Abgeordneten an die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bailly — Bailly, Jean Sylvain …   Enciclopedia Universal