Barby


Barby

Barby, 1) alte Herrschaft, später Grafschaft an der Mittelelbe, von der die Stadt B. (s. unten 2) der Hauptort war; bestand aus den Ämtern B., Rosenburg, Egeln, Walthernienburg u. Mühlingen, u. stand unter sächsischer Lehnshoheit. Die Grafen von B. führten ihr Geschlecht geschichtlich bis zu den Grafen Burchardt um 1149 zurück. 1228 kaufte Walther Nienburg, baute dort ein neues Schloß u. nannte es nach sich Walthernienburg, 1316 kaufte Albrecht II. Mühlingen, 1410 Burchhard IV. Egeln. (Ein junger Herr von B., Gespiele der Prinzen Ernst u. Albrecht von Sachsen, ward 1455 beim Prinzenraube zu Altenburg irrthümlich statt des Prinzen Albrecht ergriffen, s.u. Prinzenraub). 1497 wurden die Herren von B. zu Grafen von B. erhoben, jedoch blieb das Lehnsverhältniß zu Kursachsen unverändert. Da mit Graf August Ludwig, geb. 1639, 1659 die Grafen von B. im Mannsstamm erloschen, so wurden die Besitzungen getheilt: Anhalt erhielt Walthernienburg u. Mühlingen, Sachsen-Weißenfels aber Barby, u. Brandenburg Rosenburg nebst Egeln. Die neue kleine Grafschaft B., bestehend aus dem Amte B., ward 1660, nach dem Tode des Herzogs August von Weißenfels, an dessen 3. Sohn Heinrich gegeben, welcher die Linie Sachsen-B. gründete, doch starben diese Herzöge von B. schon 1739 mit Heinrichs Sohn, Georg Albrecht, wieder aus (s. Sachsen [Gesch.]), u. B. fiel nun an Weißenfels u. 1746 mit diesem an Kursachsen zurück. Es ward von Sachsen 1807 an das neue Königreich Westfalen abgetreten u. kam 1813, nach dessen Auflösung, an Preußen; 2) Stadt an der Mündung der Saale in die Elbe, im Kreise Kalbe, Regierungsbezirk Magdeburg, Herrnhutercolonie, Schullehrerseminar, Blindenanstalt, Sternwarte, Tuch- u. Leinweberei; 3800 Ew.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barby — could refer to: *Barby, Northamptonshire, a village in England *Barby, Germany, a town in Saxony Anhalt, Germany *Barby, Ardennes, a village in Champagne Ardennes, France *Barby, Savoie, a village in Rhône Alpes, France See also * Barbee * Barbie …   Wikipedia

  • Barby — Peut être un sobriquet désignant un homme barbu. Le nom semble venir de l Ariège, ou encore de la Dordogne, et serait alors une variante du français Barbin. On trouve aussi des Barby en Allemagne, mais l origine n est sans doute pas la même (une… …   Noms de famille

  • Barby — Barby, Stadt im preuß. Regbez. Magdeburg Kreis Kalbe, an der Elbe unterhalb der Saalemündung und an der Staatsbahnlinie Berlin Blankenheim, hat 2 evang. Kirchen, ein Schullehrerseminar, ein Blindenheim, Blindenpflegeanstalt, Amtsgericht,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Barby — Barby, Stadt im preuß. Reg. Bez. Magdeburg, l. an der Elbe, (1900) 5136 E., Amtsgericht, Lehrerseminar …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Barby — Barby, preuß. Stadt an der Elbe, unweit der Saalemündung, 3900 E., Tuchfabriken; ehedem Hauptstadt einer eigenen Grafschaft, die später theils an Anhalt Bernburg, theils an Sachsen Weißenfels erbte; 1807 westfälisch, 1814 preußisch …   Herders Conversations-Lexikon

  • Barby — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Barby —  Cette page d’homonymie répertorie les différentes localités partageant un même nom.  Pour l’article homophone, voir Barbie. Barby, commune française des Ardennes Barby, commune française de la Savoie Barby …   Wikipédia en Français

  • Barby — 1 Original name in latin Barby Name in other language Barby State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 51.96711 latitude 11.88261 altitude 52 Population 4646 Date 2012 06 06 2 Original name in latin Barby Name in other language Babri,… …   Cities with a population over 1000 database

  • Bärby — Infobox Settlement official name = Bärby image caption = pushpin subdivision type = Country subdivision name = Sweden subdivision type1 = Municipality subdivision name1 = Uppsala Municipality subdivision type2 = County subdivision name2 = Uppsala …   Wikipedia

  • Barby — The four basic surnames Barbary, Barbe, Barber, and Barbera, all of whom have quite different origins, have between them produced over one hundred cognate, intermixed and overlapping forms. Barbary is of French Provencal origins, and celebrates… …   Surnames reference